Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane
Thema
Alle Themen

Belarus und seine Menschen

Belarus und seine Menschen

Kranich. Foto Leonid Schtscheglow
BelTA. Die besten Fotos im März
3 April, 12:24
Die besten BelTA-Fotos im März
Archivfoto
Lukaschenko gratuliert Russen und Belarussen zum Tag der Völkereinigung
2 April, 09:10
Der Tag der Völkereinigung von Belarus und Russland ist ein bedeutendes Fest, ein Zeichen für Bruderschaft und unzerstörbare Freundschaft, gute Nachbarschaft, Verständigung und allseitige Zusammenarbeit.
Orthodoxe Christen feiern Palmsonntag
1 April, 12:53
In der Hl.-Seraphim-von-Sarow-Kirche in Grodno zelebrierten orthodoxe Christen am Palmsonntag, dem 1. April, das Fest des Einzugs Jesu in Jerusalem.
Katholiken in Belarus feiern Ostern
31 März, 22:37
Am 1. April fanden in allen katholischen Kirchen von Belarus Ostermessen statt.
Kupalas Ein-Gedicht-Buch „A chto tam idse?“ erscheint in 100 Sprachen
29 März, 17:22
Kupalas Wort prägte einst die belarussische Identität und bestimmte die geistigen Werte der Nation.
Erfolge paralympischer Sportler werden Menschen mit Behinderungen zum Vorbild nehmen
29 März, 14:29
Diese Ehrung heute und die Medaillen sind wirklich viel wert. Sie geben jenen Menschen Mut, die ihr Leben nur in vier Wänden führen.
Viktoria Azarenka. Foto aus offenen Quellen
Miami Open: Viktoria Azarenka steht im Halbfinale
28 März, 09:05
Im Viertelfinale spielte Azarenka (186) gegen die Weltranglisten-Sechste Karolína Plíšková aus Tschechien. Das Duell dauerte 1 St. 37 min und endete mit dem 7:5, 6:3-Sieg für die belarussische Tennisspielerin.
Fibeln und ABC-Bücher aus dem 16.-21. Jahrhundert Exponate der Ausstellung in der Nationalbibliothek
26 März, 18:54
Die Ausstellung lautet „Belarussische Fibel: 400 Jahre Geschichte“ und ist der ersten Fibel-Ausgabe von 1618 gewidmet. Die Ausstellung wird am 29. März im Museum des Buches eröffnet.
Nationales Friedensgebet fand in der Gedenkstätte „Chatyn“ statt
22 März, 13:48
In der Gedenkstätte „Chatyn“, genannt nach dem gleichnamigen, vom SS-Sonderkommando samt 149 Bewohner vernichteten Dorf im Kreis Logoisk, versammelten sich Vertreter aller traditionellen Konfessionen zu einem allbelarussischen Gebet.
Lukaschenko: Die Erinnerung an die Chatyn-Tragödie bleibt lebendig
22 März, 11:13
Der Große Vaterländische Krieg 1941-1945 hat dem belarussischen Volk ein schweres Erbe hinterlassen – die Erinnerung an die grausame Tragödie von Millionen Menschen
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk