Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane
Thema
Alle Themen

Präsidentschaftswahlen in Belarus 2015

Präsidentschaftswahlen in Belarus 2015

Präsidentschaftswahlen in Belarus finden am 11. Oktober 2015 statt. Laut der Verfassung der Republik Belarus wird Präsident des Landes alle 5 Jahre direkt gewählt. Nach einer öffentlichen Vereidigung beginnt die neue Amtszeit des Präsidenten. Die Repräsentantenkammer der Nationalversammlung legt spätestens fünf Monate den Wahltermin für die nächste Präsidentenwahl fest. Die Wahlen werden an einem Sonntag spätestens zwei Monate vor dem Ende der Amtszeit des amtierenden Staatschefs abgehalten. Alexander Lukaschenko hat seine letzte Vereidigung am 21. Januar 2011 gesprochen, deshalb sollen die Wahlen spätestens am 15. November 2015 stattfinden.

Präsidentschaftswahlen in Belarus: Wahlbeteiligung in Moskau überstieg 80 Prozent
11 Oktober, 19:40
Obwohl die Wahlbeteiligung in der russischen Hauptstadt hoch ist, gibt es keine Schlangen im Wahllokal dank einer guten Arbeit der Wahlkommission. Das Wahllokal befindet sich in einem neuen Gebäude des Geschäfts- und Kulturkomplexes der belarussischen Botschaft in Russland.
Beobachter aus Bulgarien: In Belarus gelten alle europäischen Standards des Wahlprozesses
11 Oktober, 19:29
„In Belarus gelten alle europäischen Standards des Wahlprozesses. Meiner Meinung nach wurden die Präsidentschaftswahlen in Belarus auf hoher Ebene organisiert“, sagte Zachari Zachariev.
Präsidentschaftswahlen in Belarus: Wahlbeteiligung liegt bei 81,77%
11 Oktober, 19:14
Die höchste Wahlbeteiligung gab es im Gebiet Witebsk: dort gingen 87,57 Prozent der Bürgerinnen und Bürger zur Wahl. Am niedrigsten war die Wahlbeteiligung in Minsk: 67,07 Prozent der Wähler nahmen am Urnengang in der Hauptstadt teil. Im Ausland gaben 77,69 Prozent der Wähler ihre Stimmen ab.
Allianz der Beobachtermissionen sieht keine Hindernisse bei Wahlmonitoring in Belarus
11 Oktober, 19:07
In Bezug auf die vorzeitige Stimmabgabe sagte der Experte: „Das ist nur ein Teil des Wahlvorgangs. Nur nach einem Aspekt darf man das ganze System nicht beurteilen.“ Die Allianz analysiert auch, wie belarussische Medien über die Wahlen informieren.
ZWK-Leiter Russlands: Es gibt keine Ansprüche an die Organisation der Wahlen in Belarus
11 Oktober, 19:03
„Wir beobachten im westlichen Teil von Belarus – in den Gebieten Grodno und Minsk. Hier ist alles ruhig. Es gab nur einige unwesentliche Kommentare von lokalen Beobachtern“, sagte er.
Präsidentschaftskandidat Gaidukewitsch rechnet bei den Wahlen mit Platz 2
11 Oktober, 18:49
Gaidukewitsch war im Wahllokal samt seiner Familie erschienen. Wahlen seien für ihn immer ein Fest, sagte er. „Welche Ergebnisse die Wahlen auch haben mögen, sie sind immer ein Weg nach vorne, sie markieren einen weiteren Schritt zur Entwicklung des Landes“, bemerkte er.
Ulachowitsch bereit zum Kampf um Platz im belarussischen Parlament
11 Oktober, 18:38
Nikolai Ulachowitsch tritt für Änderungen im politischen System ein. „Ich will im belarussischen Parlament politische Parteien und Fraktionen sowie beim Präsidenten die politisch-gesellschaftliche Kammer sehen“, bemerkte er.
Kandidat Gaidukewitsch: Präsidentschaftswahlen verlaufen würdig und auf hohem Niveau
11 Oktober, 18:33
„Wir können feststellen, dass diese Wahlen sehr anständig verlaufen und auf einem hohen Niveau organisiert sind. So wie ich das beurteilen kann, haben alle Präsidentschaftskandidaten sehr gute Wahlkampfbedingungen erhalten“, sagte Gaidukewitsch.
Präsidentschaftskandidatin Tatjana Korotkewitsch unterstützt ihre Kandidatur
11 Oktober, 18:24
Tatjana Korotkewitsch zeigte den Journalisten ihren Stimmzettel. Die Präsidentschaftskandidatin bedankte sich bei ihrem Team und Wählern, die ihre Kandidatur unterstützten. „Ich bin überzeugt, dass wir viel Arbeit haben. Wir haben genug Kräfte, um in der Politik zu bleiben“, sagte sie.
Belarus schafft die besten Bedingungen für Wähler und Beobachter
11 Oktober, 18:02
„Wir sehen, dass in Belarus alles gemacht wird, um die besten Bedingungen für Wähler und Beobachter zu schaffen“, unterstrich Sergej Lebedew.
Letzte Nachrichten
Ehrenmal für die Nazi-Opfer in Rossony
22 Juni, 16:35 Fotoreportage
Lukaschenko trifft IAAF-Präsidenten
22 Juni, 09:33 Präsident
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk