Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane
Thema
Alle Themen

Visafreie Einreise nach Belarus

Visafreie Einreise nach Belarus

Ab 12. Februar 2017 tritt in Belarus für ausländische Kurzzeitreisende visafreier 5-Tage-Aufenthalt.

Der Erlass Nr.8 „Über visafreie Ein- und Ausreisen für Ausländer“ wurde am 11. Januar 2017 auf dem Nationalen www-Rechtsportal offiziell veröffentlicht. Das Dokument tritt in der Regel ein Monat nach seiner offiziellen Veröffentlichung in Kraft. Somit können Touristen und Geschäftsleute aus 80 Staaten der Welt ab 12. Februar ohne Visum für 5 Tage nach Belarus reisen.

Die visafreie Einreise für 5 Tage gilt bei Ankunft und nach Kontrolle am Grenzübergang im Nationalflughafen Minsk.

Zahl der US-Touristen in Belarus bedeutend gestiegen
1 November, 13:40
„Immer mehr Amerikaner kommen nach Belarus, nachdem ihr Land Einreisevisen für Kurzzeittouristen abgeschafft hat“, sagte Riley.
Makej schließt Ausweitung der visafreien Aufenthalt in Belarus auf 30 Tage nicht aus
24 Oktober, 17:31
Anfang 2017 habe Belarus eine kleine Visaliberalisierung für Ausländer eingeführt – für Touristen aus 80 Staaten, darunter aus der EU, sei ein Belarus-Besuch für 5 Tage visumfrei, erinnerte Makej.
Touristen aus 68 Ländern besuchten Belarus visafrei
23 Oktober, 13:36
„Zum 13. Oktober sind 56000 Touristen aus 68 Ländern die visafreie Einreise nach Belarus in Anspruch genommen. Die meisten Reisenden kommen aus Deutschland, Polen, Italien, den USA und Großbritannien."
Visafrei nach Belarus: Kein Auslandstourist wegen Verletzung aus Russland ausgewiesen
20 Oktober, 18:47
Leiter der Abteilung für Staatsbürgerschaft und Migration im Innenministerium, Alexej Begun, sagte, Belarus und Russland hätten eine effektive Kontrolle in Bezug auf die Ein- und Ausreise von Ausländern hergestellt, die seit 9, Januar 2017 visafrei für die Dauer von 5 Tagen als Touristen nach Belarus kommen würden.
Fiona Gibb. Archivfoto
Gibb: Immer mehr britische Touristen besuchen visafrei Belarus
11 Oktober, 14:01
„Verglichen mit Vorjahr ist die Zahl von Touristen aus Großbritannien, die sich für einen 5-tägigen visafreien Trip nach Belarus entscheiden, gestiegen. Das ist die Wirkung der Visaliberalisierung in Ihrem Land“, sagte die Diplomatin.
Makej: Es wird über Verlängerung der visumfreien Aufenthaltsdauer diskutiert
6 Oktober, 16:22
„Wir arbeiten daran, die visumfreie Aufenthaltsdauer für Auslandstouristen in Belarus zu verlängern“, erklärte Wladimir Makej.
Stausee Saslawl
Die meisten visafreien Touristen kommen nach Belarus aus Deutschland und Polen
27 September, 16:31
„Die Zahl ausländischer Touristen ist um 27 Prozent gestiegen. Am meisten haben das visafreie Einreise-Angebot Touristen aus Deutschland, Polen, Italien, den USA und Großbritannien genutzt. Wir haben starke Marketingkampagnen durchgeführt, darunter in Bezug auf Zielmärkte“
Maxim Ryshenkow
Ryshenkow: Belarussische Tourismusbranche hat großen Entwicklungsschritt getan
27 September, 15:49
Von den ersten „Tourbusiness“-Ausstellungen, wo belarussische Reiseveranstalter ihr Auslandsreiseangebot präsentierten, hat sich die Messe zu einem „Heimprojekt“ entwickelt. Heute können wir Auslandstouristen zu uns einladen
Sportministerium will visumfreie Einreisedauer bis zu den Europaspielen erweitern
25 September, 14:56
Wir arbeiten daran. 5 Tage visumfreier Aufenthalt ist eine kurze Dauer. Das betrifft vor allem den medizinischen Tourismus und den Sporttourismus. Wir haben die Visaliberalisierung als ein Pilotprojekt gestartet, es ging vor allem um Sicherheitsfragen
Visumfreie Einreise nach Belarus: 52 000 Touristen nutzten die Gelegenheit
25 September, 14:27
„Seit Einführung der Visaliberalisierung haben 52 000 Touristen Belarus besucht“, sagte Portnoi. Im Moment werde ernsthaft darüber diskutiert, den visumfreien Aufenthaltsdauer auf 10 Tage zu vergrößern
Weiter in der Rubrik
oder zur Seite wechseln
1 2 3 4 5 6 7 weiter
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk