Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Nachrichten Schlagzeilen mehr

17 November 2017
19:59
vk
Makej: Belarus wird alles Mögliche zur Annäherung von Ost und West tun
Nach seinen Angaben seien die Seiten im Stande, die Grenze zwischen Belarus und EU in eine Linie der vorbildhaften Nachbarschaft zu verwandeln. „Sie kann und muss zu einer Schnittstelle zwischen der europäischen und eurasischen Integrationen sein.
vk
19:08
vk
Makej: Östliche Partnerschaft muss gesellschaftlichen Wohlstand in den Mittelpunkt stellen
Ich bin überzeugt, dass in diesem Fall auch unser Weg zur Demokratie und Zivilgesellschaft viel schneller wäre. Es erfreut, dass auch die Europäische Union das langsam versteht.
vk
18:17
vk
Wladimir Makej (rechts) Belarus will Partnerschaftsprioritäten bis 2020 mit der EU vereinbaren
In der nächsten Zeit wollen wir das erste gemeinsame Programmdokument „Partnerschaftsprioritäten“ mit der EU bis 2020 abstimmen“, sagte der belarussische Außenminister.
vk
17:55
vk
Lukaschenko über belarussische Automobilproduktion: „Mein Traum ist in Erfüllung gegangen“
„Unsere Freunde haben meine Bitte gehört und haben uns geholfen, dieses wunderbare Werk zu bauen. Sie haben sogar den Bau finanziert. Deshalb will ich heute etwas gestehen, und zwar, dass mein Traum vom belarussischen Automobil heute in Erfüllung gegangen is
vk
17:50
vk
Gabriel: Belarus muss EAWG und EU verbinden
Union werden. Dies gab der Vizekanzler und Bundesaußenminister Sigmar Gabriel bekannt. Belarus könne zu einer Art Brücke zwischen der EAWG und der EU werden. Er sei sicher, dass keiner der Unionen weniger Bedeutung beigemessen werden dürfe.
vk
17:35
vk
Gabriel: Belarus und EU bei Visaliberalisierung weit vorangeschritten
Belarus habe zu Beginn des Jahres für Bürger aus über 80 Staaten eine kleine Visaliberalisierung eingeführt, erinnerte Gabriel. „Das ist ein Signal der Selbstsicherheit. Wir führen heute mit Belarus Gespräche über die Reiseerleichterungen durch und sind schon weit vorangekommen."
vk
17:28
vk
Während des Forums Makej schlägt neues Kooperationsformat zwischen Belarus und Deutschland vor
Es sei vielleicht die höchste Zeit, über die Partnerschaft zwischen der Republik Belarus und einzelnen Bundesländern im neuen Format nachzudenken.
vk
16:51
vk
Gabriel: Dauerhafter Waffenstillstand ist in der Ostukraine zu schließen
Eine dauerhafte Friedensstiftung sei der wichtigste Punkt, sagte der Bundesaußenminister. Er betonte, dass die Seiten trotz getroffener Vereinbarungen diese brechen.
vk
16:27
vk
Sigmar Gabriel und Wladimir Makej Makej: Belarus rechnet mit aktiver Entwicklung der Kooperation mit BRD im Businessbereich
„Wir begrüßen das wachsende Interesse der deutschen Geschäftsleute an Belarus. Wir sind bereit, die gemeinsamen belarussisch-deutschen Projekte allseitig zu unterstützen, die sowohl auf dem umfangreichen Markt der Eurasischen Wirtschaftsunion als auch auf die chinesische Initiative der neuen Seidenstraße ausgerichtet sind“, erklärte Wladimir Makej.
vk
16:22
vk
Makej: Belarus-EU Beziehungen notwendige Voraussetzung für Stärkung von Staatlichkeit und Stabilität
Wir sind sehr nah daran, einen rechtlichen Vertragsrahmen für unsere Beziehungen herauszuarbeiten. Dass zwischen Belarus und der EU immer noch ein aktuelles Abkommen fehlt, ist das letzte Überbleibsel aus der Sanktionszeit.
vk
16:02
vk
Sigmar Gabriel Sigmar Gabriel betont Treue von Belarus zur europäischen Einheit
em Vizekanzler zufolge wurde die Diskussion rund um Europa zu einem der wichtigsten Themen des stattgefundenen Treffens.
vk
15:34
vk
Das erste belarussische Auto GeelyAtlas NL3 rollt vom Band
An der feierlichen Eröffnung des belarussischen Automobilwerks nahm der Staatschef Alexander Lukaschenko teil.
vk
15:33
vk
Sigmar Gabriel Bundesaußenminister Gabriel hofft auf Teilnahme des Staatschefs von Belarus am ÖP-Gipfel
„Bald findet das Gipfeltreffen der „Östlichen Partnerschaft“ in Brüssel statt. Belarus wird dort vertreten. Wir haben große Hoffnungen darauf, dass der Präsident kommt. Das wäre ein gutes Signal“, sagte der Vizekanzler.
vk
15:09
vk
Wladimir Makej Makej: Belarussisch-deutsche Beziehungen erreichen eine neue Ebene
Wladimir Makej betonte die Intensivierung der politischen Kontakte und der Zusammenarbeit in Handel und Wirtschaft zwischen den beiden Staaten.
vk
14:51
vk
Makej: Beziehungen zwischen Belarus und EU stellen kein Risiko für die Kooperation mit Russland dar
„Dadurch, dass Belarus näher an die EU und Deutschland rücken will, werden unsere Beziehungen zu Russland nicht gefährdet. Ganz im Gegenteil, je stabiler Belarus wird, desto stabiler wird die Situation in der Region“, betonte der belarussische Außenminister.
vk
Weiter in der Rubrik
oder zur Seite wechseln
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk