Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Nachrichten Schlagzeilen mehr

19:58
vk
Außenministerium: Belarus verurteilt Anschlag in Ägypten aufs Schärfste
„Kein Ziel darf durch diese unmenschlichen Taten gerechtfertigt werden, die gegen unbewaffnete und unschuldige Menschen gerichtet sind“
vk
19:44
vk
Belarussische Resolution zur Bekämpfung des Menschenhandels in Wien angenommen
Die Verabschiedung der von der Republik Belarus initiierten Resolution zeugt davon, welche Bedeutung die Weltgemeinschaft der Bekämpfung des Menschenhandels beimisst. Mit der Annahme der Resolution wird eine aktive Rolle der Republik Belarus bei der Durchsetzung dieser Thematik in internationalen Institutionen und in der UNO anerkannt.
vk
18:44
vk
Andrej Kobjakow Kobjakow: Belarus rechnet auf Reduzierung von Ausnahmen und Einschränkungen in EAWU
Eines der Themen, das wir in der Ratssitzung erörtert haben, bezog sich auf die Beseitigung von Ausnahmen und Einschränkungen auf dem Binnenmarkt der EAWU.
vk
17:50
vk
Andrej Kobjakow Kobjakow: Wir müssen Bildung gemeinsamer Gas-, Öl- und Ölproduktmärkte in EAWU beschleunigen
Angesichts einer hohen Abhängigkeit des Strommarktes vom Gasmarkt schlagen wir vor, alle notwendigen Bemühungen zu unternehmen, um die Gründung eines gemeinsamen Gasmarktes in der Eurasischen Wirtschaftsunion zu beschleunigen
vk
16:58
vk
Beim Treffen Lukaschenko stimmt Gründung eines landesweiten Jugendparlaments zu
Bei Abgeordnetenräten in den Regionen und im Stadtrat Minsk funktionieren heute die sog. Jugendkammern. Die Idee ist aber, auf der Basis des Rates der Republik ein landesweites Jugendparlament einzurichten.
vk
16:44
vk
Parlamentsdelegation aus Thailand besucht Belarus am 29. Mai/2. Juni
Die Delegation nimmt am Businessforum teil, das in der Belarussischen Industrie- und Handelskammer stattfindet.
vk
16:36
vk
Vorbereitung zum 4. Forum der Regionen von Belarus und Russland in Moskau erörtert
Es wird geplant, dass das 4. Forum der Regionen von Belarus und Russland am 29./30. Juni in Moskau stattfindet.
vk
16:19
vk
Alexander Surikow Surikow: Belarus und Russland schließen Vergrößerung der AKW-Kapazitäten nicht aus
„Wenn es künftig um Energie- und Wärmemärkte gut bestellt sein wird, schließen die Vertragspartner es nicht aus, noch zwei Reaktoren hier zu errichten. Die Kapazitätsverdoppelung wird vor Ort geplant, weil die gesamte notwendige Infrastruktur vorhanden sein wird“
vk
15:51
vk
Während des Treffens Parlamente von Belarus und Ecuador wollen rechtsschöpferische Erfahrungen austauschen
„Die beiden Seiten zeigten sich interessiert am Austausch von rechtsschöpferischen Erfahrungen und an der Stärkung der Beziehungen in Handel, Wirtschaft und im humanitären Bereich“, informierte der Pressedienst.
vk
15:20
vk
Wladimir Makej: Mit Eröffnung des Handelshauses Aserbaidschans in Minsk wird Warenverkehr steigen
„Die Eröffnung eines Handelshauses durch Aserbaidschan bedeutet, dass das bilaterale Handelsvolumen steigen wird und dass wir bei gegenseitigen Importen und Exporten ein relatives Gleichgewicht erzielen“, sagte Wladimir Makej.
vk
15:17
vk
Abkommenspaket im Anschluss an Sitzung der GUS-Regierungschefs in Kasan unterzeichnet
Es wurde das Protokoll über die Vornahme von Änderungen zum Kooperationsabkommen im Bereich Rechtsschutz und Schutz des geistigen Eigentums sowie über die Einrichtung des Zwischenstaatlichen Rats für Rechtsschutz und Schutz des geistigen Eigentums vom 19. November 2010 unterzeichnet.
vk
14:36
vk
Handelshaus Aserbaidschans in Minsk eröffnet
Das Handelshaus Aserbaidschans wurde gemäß dem Protokoll der zehnten Sitzung der zwischenstaatlichen belarussisch-aserbaidschanischen Kommission für die Zusammenarbeit in Handel und Wirtschaft eröffnet.
vk
14:18
vk
Außenministerium: Belarus geht verantwortungsvoll und Transparent an AKW-Bau heran
Belarus geht von Anfang an verantwortungsvoll und äußerst transparent an die Umsetzung seines nationalen Nuklearprojekts heran“, betonte der Diplomat. „Den Bauplatz in Ostrowez haben bereits Dutzende internationale Delegationen besucht, darunter die Leitung der IAEA
vk
13:30
vk
Andrej Dapkjunas spricht vor UN-Sicherheitsrat. Foto: Außenministerium Belarus ruft UNO zum besseren Rechtsschutz von Dolmetschern in Krisenregionen auf
In seinem Redebeitrag ist Andrej Dapkjunas auf den Sonderschutz von Dolmetschern eingegangen. Er bezog sich dabei auf Statistiken, die eine große Zahl von Opfern unter Dolmetschern ausweisen.
vk
13:15
vk
Andrej Kobjakow und Karen Karapetjan Kobajkow und Karapetjan erörtern Entwicklung der Kooperation zwischen Belarus und Armenien
Das Treffen fand in Kasan am Rande der Ratssitzung der Regierungschefs der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten statt.
vk
Weiter in der Rubrik
oder zur Seite wechseln
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk