Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Wirtschaft

Rosselchosnadsor hebt Lieferbeschränkungen gegen zwei belarussische Betriebe auf
„Mit Rücksicht auf Analysebefunde und Garantien des Departements für Veterinär- und Lebensmittelüberwachung des Ministeriums für Landwirtschaft und Ernährung von Belarus schafft Rosselchosnadsor temporäre Beschränkungen für die Lieferungen von Fleisch- und Milchprodukten nach Russland ab“, hieß es.
Wladimir Sinowski
Sinowski: Präsident stimmte Dokumentenpaket zur Förderung der Geschäftsinitiative zum Großteil zu
8 August, 17:55
„Es wurde eine Reihe von Dokumenten besprochen, die die Geschäftsführung vereinfachen lassen und Novationen einführen. Im Großen und Ganzen stimmte der Staatschef den Dokumenten zu. Es gibt aber technische Momente, die nachgearbeitet werden müssen. Es wurde die Aufgabe gestellt, sie bis zum 1. Oktober dem Präsidenten zur Unterschrift vorzulegen“, sagte Wladimir Sinowski.
Foto: KAZINFORM
Belarus interessiert an Kooperation mit Kasachstan im Bereich alternative Energiequellen
8 August, 16:47
Im Rahmen der Arbeitsreise besuchte Anatoli Kalinin die Internationale Fachmesse „EXPO-2017“. Er bemerkte, der Ausstellungskomplex zeuge von den letzten Errungenschaften Kasachstans in den Bereichen Wirtschaft, Energiewesen und Kunst.
Während des Treffens. Foto: Rat der Republik
Minsk und Ankara besprechen Lieferungen belarussischer Güter über den Dnepr
8 August, 11:18
Die Seiten begrüßten das Inkrafttreten des zwischenstaatlichen Abkommens über die Einrichtung des „grünen“ Korridors für die schnelle Zollabfertigung der Güter.
Erntekampagne 2017: Rund 2,8 Mio. Tonnen Getreide gedroschen
8 August, 10:39
Nach dem Stand vom 8. August sind rund 2,8 Millionen t Getreide gedroschen worden.
Gold- und Devisenreserven in Belarus auf über $6,6 Mrd. gestiegen
7 August, 14:10
Im Juli 2017 stiegen die Gold- und Devisenreserven von Belarus um $103,8 Mio. (1,6%) nach dem Wachstum im Juni um $1,322 Mrd. (25,2%). Im Januar/Juli 2017 machte das Reservenwachstum $1,737 Mrd. (35,3%) aus.
Wirtschaftsminister: Preise in Belarus werden nicht wachsen
7 August, 11:48
„Die Preise werden ohne Notwendigkeit nicht steigen, weil die Konkurrenz auf dem Markt notwendig ist. Wir beobachten es. Das Ministerium für Antimonopolregelung und Handel verfolgt die Preisbildung. Wenn die Antimonopolgesetzgebung verletzt wird, wird eine harte Einschätzung gegeben“, unterstrich der Wirtschaftsminister.
Michail Russy. Archivfoto
Belarus will Lebensmittel in Höhe von $6 Mrd. 2017 exportieren
7 August, 11:30
„Wir müssen Exporte auf $6 Mrd. steigern“, erzählte Michail Russy. Ihm zufolge würden Obst und Gemüse, darunter nach Russland, gut exportiert. Einer der vielversprechenden Vertriebsmärkte sei China, fügte er hinzu.
Mjasnikowitsch und Laridschani erörtern Umsetzung von Investitionsprojekten von Belarus und Iran
7 August, 11:07
Während des Arbreitstreffens wurden Perspektiven der Entwicklung des belarussisch-iranischen interparlamentarischen Dialogs, Fragen der Verbesserung der vertragsrechtlichen Basis der Zusammenarbeit, den Ausbau von Beziehungen in Handel und Wirtschaft erörtert.
Erntekampagne 2017: Über 2,5 Mio. Tonnen Getreide eingebracht
7 August, 10:56
Nach dem Stand vom 7. August sind über 2,5 Millionen t Getreide eingebracht worden.
Erntekampagne 2017: 2 Mio. Tonnen Getreide gedroschen
7 August, 09:31
Nach dem Stand vom 6. August sind über 2,1 Millionen t Getreide eingebracht worden.
Letzte Nachrichten
Erholung syrischer Kinder in Belarus
18 August, 14:33 Gesellschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk