Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Wirtschaft

Während des Treffens
Mjasnikowitsch: Belarus tritt für konstruktive Zusammenarbeit mit IWF ein
9 November, 11:51
„Eine aktive IWF-Mitgliedschaft ist das, was man schätzen muss. Man muss auch unsere Beziehungen verbessern. Belarus plädiert für die konstruktive Kooperation mit dem IWF. Wir haben keine grundlegenden Widersprüche. Grundlegende Ansätze stimmen überein“, bemerkte Michail Mjasnikowitsch.
Während des Treffens
Kobjakow: Beratungs- und Expertenhilfe des IWF ist für Belarus wichtig
9 November, 09:18
Andrej Kobjakow bemerkte, die Hauptaufgaben der Regierung seien die Förderung des nachhaltigen und dynamischen Wirtschaftswachstums und die Verringerung der Anfälligkeit der Wirtschaft gegenüber externen Schocks.
„Made in Belarus“ auf Expo Pakistan
8 November, 11:39
Belarus präsentiert sich unter dem Slogan Made in Belarus. Ihre Erzeugnisse stellen Industrieriesen MAZ, Amkodor, Bobruiskagromasch aus.
EBWE sagt Belarus 2017 mehr Wachstum voraus
8 November, 09:06
Die EBWE prognostiziert für 2018 ein BIP-Wachstum in Höhe von 2 Prozent.
Pang Yong. Archivfoto
Huawei will innovative Forschungsprojekte in Belarus verstärkt fördern
4 November, 16:27
In den letzten 10 Jahren hätten Informations- und Kommunikationstechnologien unseren Alltag spürbar verändert, sagte Pang. Es sei naheliegend, dass auf die kurze Dauer diese positiven Trends anhalten.
Gold- und Devisenreserven in Belarus auf $7,395 Mrd. gestiegen
4 November, 11:06
Im Oktober 2017 stiegen die Gold- und Devisenreserven von Belarus um $128,6 Mio. (um 1,8%) nach einem Anstieg im September um 273,1 Mio. (3,9%). Im Januar/Oktober 2017 wuchsen die Reserven um $2 468,1 Mio. (50%).
Beim Treffen. Foto: Wirtschaftsministerium
Wirtschaftsministerium und EBWE erörtern Privatisierung staatlicher Betriebe
4 November, 10:45
Der erste stellvertretende Wirtschaftsminister Dmitri Krutoi hat sich am 2. November mit dem Direktor der Abteilung Country Economics and Policy beim EBWE, Artur Radziwill getroffen
Wirtschaftsministerium will belarussische Positionen im Doing Business Ranking stärken
3 November, 17:33
Der stellvertretende Wirtschaftsminister Dmitri Matussewitsch sagte, er halte die Doing-Business-Position für ehrenwert. „Aber wir werden alle Maßnahmen treffen, um voranzukommen“, sagte er.
Meinung: Privatsektor muss zum Treiber von Wirtschaftswachstum in Belarus werden
3 November, 16:48
Nach ihrer Meinung sei der Privatsektor der wichtigste Wachstumstreiber, dafür aber müsse der Staat entsprechende Wettbewerbsbedingungen schaffen, etwa durch die Stärkung des Marktes.
In der Sitzung
GUS-Staaten werden Handelsbarrieren weiter abbauen
3 November, 15:04
Die Umsetzung des Freihandelsabkommens weise eine positive Dynamik auf, waren sich alle Regierungschefs einig. Die Abschaffung aller Handelsbarrieren sei eine Grundvoraussetzung für Wachstum und den gegenseitigen Handel, hieß es.
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk