Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

14 Betriebe mit GUS-Qualitätspreis gewürdigt

Wirtschaft 18.06.2018 | 13:21

MINSK, 18. Juni (BelTA) – 14 Betriebe wurden mit GUS-Preisen für hohe Produkt- und Dienstleistungsqualität gewürdigt. In Minsk fand heute die feierliche Auszeichnung statt.

In die enge Wahl kamen drei belarussische Betriebe: Mogotex (Textilien) aus Mogiljow, Fleischfabrik Grodno, die Staatliche Medizinische Universität Grodno. Als Diplomträger wurde der Nationalflughafen Minsk gewürdigt. Der Vorsitzende des GUS-Exekutivkomitees Sergej Lebedew sagte, belarussische Betriebe seien traditionell unter den Gewinnern.

Betriebe und Organisationen aus Russland, Kasachstan und Aserbaidschan sind in diesem Jahr mit GUS-Qualitätspreisen ausgezeichnet worden. 10 Organisationen erhielten den Träger-Status, 4 weitere sind Diplomanden.

Diplomanden und Träger haben das Recht erhalten, ihre Waren und Dienstleistungen in den nächsten drei Jahren mit dem GUS-Qualitätssiegel und versehen. Über alle Preisträger und Diplomanden kann man sich auf den Webseiten des Staatlichen Komitees für Normung, Metrologie und Zertifizierung der GUS-Staaten und des Komitees für Normung der Republik Belarus informieren.

Der GUS-Qualitätspreis ist eine prestigeträchtige Auszeichnung, die an die Betriebe und Organisationen der GUS für eine sehr hohe Produktqualität vergeben wird.

Die Auswahl der Bewerber findet in zwei Etappen statt – zuerst auf der nationalen Ebene durch die staatlichen Normungsbehörden, nachher durch die GUS-Expertenkommission.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk