Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Baubeginn des Werks „Amkodor-Masch“ für Mai geplant

Wirtschaft 12.03.2018 | 19:15
Teilnehmer des Treffens. Foto: "Amkodor-Masch"
Teilnehmer des Treffens. Foto: "Amkodor-Masch"

MINSK, 12. März (BelTA) – Der Baubeginn des Werks „Amkodor-Masch“ ist für den Mai anberaumt. Die entsprechende Information wurde auf der offiziellen Website des belarussischen Betriebs im Anschluss an die Verhandlungen der Leitung der Holding mit Hauptpersonen der CITIC Group und CITIC Construction veröffentlicht, wie die Nachrichtenagentur BelTA berichtet.

Die Verhandlungen des Vorsitzenden des Direktorenrats des Sondermaschinenproduzenten „Amkodor“, Alexander Schakutin, mit dem Präsidenten der CITIC Group, Wang Jun, fanden in Peking statt.

Mit dem Chef der CITIC Group wurde der Anfang der Umsetzung des Projektes zum Bau des Werks „Amkodor-Masch“ besprochen. Die Seiten zeigten sich zufrieden mit den bestehenden Geschäftsbeziehungen und bestätigten die früher erzielten Vereinbarungen in allen Fragen.

„Es wird geplant, dass Wang Jun im Mai 2018 Belarus besucht und an der Eröffnungszeremonie des Baus des Betriebs vielleicht teilnimmt“, hieß es.

Bei den Verhandlungen mit dem Chef der CITIC Construction, Chen Xiaojia, wurden Fragen der Umsetzung des Projektes zum Bau des Geschäftskomplexes in Minsk behandelt. Der Bauabschluss ist für den Dezember 2018 geplant.

CITIC Group ist ein staatseigenes Finanz- und Investmentunternehmen der Volksrepublik China. Es wurde 1979 gegründet.

CITIC Construction ist eine Tochterbaugesellschaft. 2013 belegte sie den 46. Platz in der Welt nach Volumen der erfüllten Bestellungen.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Ehrenmal für die Nazi-Opfer in Rossony
gestern 16:35 Fotoreportage
Lukaschenko trifft IAAF-Präsidenten
gestern 09:33 Präsident
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk