Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarus auf dem Weg zum stabilen Wirtschaftswachstum

Wirtschaft 17.01.2018 | 19:00

MINSK, 17. Januar (BelTA) – Belarus ist auf dem Weg zum stabilen Wirtschaftswachstum. Das erklärte der Vizevorsitzende der Belarussischen wissenschaftlich-industriellen Vereinigung, Kandidat der Wirtschaftswissenschaften, Georgi Griz, beim Videobriefing im Nationalen Pressezentrum, wie ein BelTA-Korrespondenten bekanntgab.

„Liberalisierung der Bedingungen für Geschäftsführung, Bestimmung der vorrangigen Wirtschaftssektoren geben die Zuversicht, dass Belarus auf dem Weg zum stabilen Wirtschaftswachstum ist und in die Liste mit der konkurrenzfähigen Wirtschaft zurückkehrt“, bemerkte Georgi Griz.

Er stellte fest, die Aufgaben, die vor der Wirtschaft 2018 stehen würden, seien die Stärkung des nachhaltigen Wirtschaftswachstums und die Suche nach neuen Wachstumspunkten. Es seien notwendige Voraussetzungen im vergangenen Jahr geschaffen worden. Darunter nannte Georgi Griz die Annahme des Dekrets Nr. 7 und anderer Dokumente im Rahmen der Liberalisierung von Bedingungen für die Geschäftsführung.

Ihm zufolge sei das Dekret Nr. 8 das Schlüsseldokument, das die Rolle und die Bedeutung der IT-Industrie geändert habe. „Wir bestimmten das neue vielversprechende Entwicklungssegment nicht nur auf mittlere, sondern auch auf lange Sicht. Früher waren es Maschinenbau, Landwirtschaft“, sagte Georgi Griz.

Georgi Griz äußerte seine Meinung über die Kryptowährung. „Ich betrachte Bitcoin als Element der Investition mit einem hohen Konjunkturrisiko. Das ist aber der globale Trend“, so er.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Nacht +-14..+-16°C bedeckt
Tag +-11..+-13°C bedeckt
Detaillierte Wettervorhersage für 6 Tage