Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarus nimmt an der Versammlung der Internationalen Agentur für Erneuerbare Energien teil

Wirtschaft 11.01.2018 | 15:38

MINSK, 11. Januar (BelTA) - Der stellvertretende Vorsitzende des Staatlichen Komitees für Normung, Direktor des Departements für Energieeffizienz, Michail Malaschenko, nimmt an der achten Versammlung der Internationalen Agentur für Erneuerbare Energien (IRENA) am 13.-14. Januar in Abu-Dhabi teil. Diese Informationen sind auf der Seite des Departements für Energieeffizienz veröffentlicht.

Auf der Versammlung wird die mittelfristige IRENA-Strategie, Arbeitsprogramm und Haushalt für 2018-2022 beraten. Eingeplant sind Rundtischsitzungen zwischen Ministerien zu folgenden Themen: „Globale Energieumwandlung fördern: Investitionen in erneuerbare Energien steigern“ und „Innovationen für Energieumwandlung: Elektroverkehr“.

„Die achte Tagung der IRENA-Versammlung gibt eine rechtzeitige und einzigartige Möglichkeit, die Förderung der globalen Energieumwandlung und die Unterstützung des Übergangs zu einer stabilen Zukunft durch IRENA zu besprechen“, steht in der Mitteilung.

Die IRENA-Versammlung dient als strategische globale Plattform für Besprechung des Ausbaus erneuerbarer Energietechnologien auf nationaler, regionaler und internationaler Ebene. Erneuerbare Energiequellen sind im Vergleich zu traditionellen Energiequellen wettbewerbsfähig. Die Entwicklung erneuerbarer Energiequellen wird durch die Lösung des Klimawandelproblems und Maßnahmen zur Erreichung der Nachhaltigkeitsziele gefördert.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Ehrenmal für die Nazi-Opfer in Rossony
22 Juni, 16:35 Fotoreportage
Lukaschenko trifft IAAF-Präsidenten
22 Juni, 09:33 Präsident
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk