Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarus startet Eurobonds Roadshow in den USA und Europa

Wirtschaft 19.06.2017 | 13:17

MINSK, 19. Juni (BelTA) – Ab 19. Juni will Belarus in den Vereinigten Staaten und in der EU die Eurobonds Roadshow starten, teilt das Finanzministerium mit.

Bei den Eurobonds handelt es sich um die auf US-Dollar lautende Obligationen. Je nach Marktbedingungen kann es zwei Emissionen geben – für 5 und 10 Jahre. Organisatoren sind Citi, Raiffeisen Bank International AG und die Entwicklungsbank der Republik Belarus.

Die Roadshow wird innerhalb einiger Wochen stattfinden. Geplant sind Präsentationen und Treffen mit potentiellen Investoren.

Über konkrete Fristen für die Platzierung von Eurobonds und Emissionsvolumen breitet sich das Finanzministerium noch nicht aus.

Wir vorher berichtet will Belarus Eurobonds in Höhe von $800 Millionen (Tilgung bis Januar 2018) refinanzieren und emittiert deshalb neue Obligationen. Belarus platzierte 2011 Eurobonds im Wert von $800 Mio. zu einem Zins von 8,95% und einer Laufzeit bis 26. Januar 2018.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Rund $2,7 Mrd. für AKW-Bau ausgegeben
gestern 15:48 Wirtschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk