Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarus steigert Fleischexporte fast um 15 Prozent in den Monaten Januar-Mai

Wirtschaft 06.07.2018 | 18:32

MINSK, 6. Juli (BelTA) – Belarussische Fleischexporte sind in den Monaten Januar bis Mai 2018 fast um 15 Prozent gestiegen, sagte Vizeminister für Landwirtschaft und Ernährung Igor Brylo heute auf der Pressekonferenz.

„In den ersten 5 Jahresmonaten hat Belarus Fleisch- und Milchwaren im Gesamtwert von $1,2 Mrd. exportiert. Belarus führte Milchprodukte in Höhe von $800 Mio. und Fleischprodukte in Höhe von $400 Mio. aus. Fleischexporte sind in den Monaten Januar bis Mai um fast 15 Prozent gestiegen“, sagte Brylo.

Im Vorjahr habe Belarus Fleisch- und Milchwaren in Höhe von $3,1 Mrd. exportiert, sagte Vizeminister. „In diesem Jahr wollen wir die Latte höher setzen“, bemerkte er.

Die belarussische Viehwirtschaft hält die Diversifikation der Exporte für eine der vorrangigen Aufgaben. „Wir versuchen, unsere Tierzuchtprodukte auf neue Märkte zu exportieren. Wir haben den Anteil des russischen Exportmarktes an Gesamtmilchexporten von 90,3 auf 82,7% gesenkt, weil wir neue Märkte in Asien, Afrika, Amerika und Europa erobern. Das ist eine ernsthafte Arbeit, die wie zu bewältigen haben“, betonte Igor Brylo.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk