Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarus tritt für aktivere Bildung allgemeiner Märkte im EAWU-Raum ein

Wirtschaft 11.10.2017 | 19:50
Während des Treffens
Während des Treffens

SOTSCHI, 11. Oktober (BelTA) – Belarus tritt für eine aktivere Bildung der allgemeinen Märkte, insbesondere des Öl- und Gasmarkts, im EAWU-Raum ein. Das erklärte der erste Vizepremier von Belarus, Wassili Matjuschewski, am Rande der Gipfel der GUS und der EAWU in Sotschi, wie ein BelTA-Korrespondent bekanntgab.

Laut Matjuschewski sei es eine der sensiblen Fragen in der Tagesordnung der Eurasischen Wirtschaftsunion. „Leider wird die Arbeit nicht aktiv durchgeführt. Vielleicht warten die Bevölkerung und die Wirtschaftssubjekte auf mehr entscheidende Schritte. Deshalb gibt es Probleme“, stellte Wassili Matjuschewski fest.

Die EAWU ist eine der größten Wirtschaftsvereinigungen mit über 182 Mio. Verbrauchern.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Friedenslicht wandert über Belarus
gestern 16:27 Gesellschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk