Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarus und Bundesstaat Sachsen wollen wirtschaftliche Kooperation ausbauen

Wirtschaft 15.03.2017 | 18:30

MINSK, 15. März (BelTA) – Die Republik Belarus und der Bundesstaat Sachsen wollen die wirtschaftliche Zusammenarbeit ausbauen. Das gab der Pressedienst des belarussischen Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

Diese Fragen wurden während der Arbeitsreise des Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafters der Republik Belarus in der Bundesrepublik Deutschland, Denis Sidorenko, in Dresden besprochen. Er traf sich mit dem Vorsitzenden des Landtags Sachsen Matthias Rößler. Die Seiten erörterten Perspektiven der Zusammenarbeit in den Bereichen Wirtschaft, Investitionen und Bildung zwischen Belarus und Sachsen, die Fragen der regionalen Tagesordnung sowie die interparlamentarische Kooperation.

Der belarussische Diplomat führte auch ein Treffen mit dem Staatsminister für Justiz des Bundesstaates Sachsen Sebastian Gemkow durch und nahm am Parlamentsforum der Länder Zentral- und Osteuropas des sächsischen Landtags teil.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Flurkreuz in Chatyn eingeweiht
gestern 18:00 Gesellschaft
Aufräumaktion im Waldort Kuropaty
gestern 13:07 Fotoreportage
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk