Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarus und Georgien eröffnen Montagebetrieb für Aufzüge in Tiflis

Wirtschaft 21.03.2018 | 12:51
Michail Mjatlikow. Archivfoto
Michail Mjatlikow. Archivfoto

TIFLIS, 21. März (BelTA) – Belarus und Georgien eröffnen einen Montagebetrieb für Aufzüge in Tiflis. Das sagte der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter von Belarus in Georgien, Michail Mjatlikow, im Interview mit einem BelTA-Korrespondenten.

„Derzeit wird ein Projekt umgesetzt. Es beginnt tatsächlich zu arbeiten. Es geht um die Gründung des Montagebetriebs für Aufzüge in Georgien. In Georgien sollen etwa 25 Tsd. Aufzüge modernisiert oder ersetzt werden, darunter sind mindestens 50% Aufzüge belarussischer Herkunft, die noch zu Sowjetzeiten geliefert wurden. In erster Linie zielt dieses Projekt auf den georgischen Markt (Tiflis, Batumi, Kutaissi) ab“, erzählte der Botschafter.

Was Perspektiven der Gründung gemeinsamer Betriebe angeht, bemerkte er, dass das Marktvolumen Georgiens nicht groß sein. Georgien schloss Freihandelsabkommen mit Ländern in verschiedenen Regionen ab. Man kann die Organisation gemeinsamer Betriebe zwecks des Einstiegs in die Märkte der Drittländer erörtern.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk