Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarus und Großbritannien werden Kooperation in Holzindustrie fortsetzen

Wirtschaft 18.06.2018 | 15:34
Im Betrieb. Archivfoto
Im Betrieb. Archivfoto

MINSK, 18. Juni (BelTA) – Belarus und Großbritannien wollen die Zusammenarbeit im Bereich Holzindustrie fortsetzen und ausbauen, sagte ein Sprecher des Holzindustriekonzerns „Bellesbumprom“ gegenüber BelTA.

Britische Unternehmer haben sich heute im belarussischen Konzern mit Branchenleitern und Vertretern belarussischer Holzverarbeitungsbetriebe und Möbelfabriken getroffen. Bei den Verhandlungen haben britische Unternehmer ein hohes Interesse für belarussische Holzprodukte gezeigt. Auf dem britischen Markt sind heutzutage Polster- und Gartenmöbeln, kleine Architekturformen, Baukonstruktionen, Terrassendielen und Bauleisten gefragt. Große Nachfrage besteht auch nach Möbelholz und nach Garniturmöbel.

Der Vorsitzende des belarussischen Konzerns Juri Nasarow betonte bei den Verhandlungen, der britische Markt stelle ein großes Interesse für belarussische Betriebe der Holzindustrie dar. „Wir sehen für uns ein wahres Potenzial hier. Im Vorjahr hat Großbritannien nur Sägeholz im Wert von $2 Mrd. importiert. Diese Produktion liefern baltische Länder und unsere Nachbarstaaten Polen und Deutschland. Bei den meisten Waren handelt es sich um das Holz aus Belarus. Wir schlagen Ihnen vor, mit uns direkt ohne Vermittler zusammenzuarbeiten“, sagte er.

Leiter des britischen Unternehmens Kullik & Rullmann AG zeigte sich mit der Qualität des belarussischen Holzes durchaus zufrieden und äußerte den Wunsch nach direkten Kontakten mit belarussischen Zulieferern. Der aktuelle Besuch habe zum Ziel eine stärkere Kooperation mit belarussischen Partnern anzustreben.

Nach den Verhandlungsgesprächen haben britische Unternehmer einige belarussische Holzindustriebetriebe besucht, die Möbeln („Molodetschnomebel“), Türen und Holzkonstruktionen („Strojdetali“) produzieren. Es stehen Besuche im Holzverarbeitungskombinat Borissow an – hier werden Leimholzteile und Pellets hergestellt.

Am 19. Juni findet eine Kontakt- und Kooperationsbörse statt – alle Unternehmen, die an einer Zusammenarbeit interessiert sind, können konkrete Vereinbarungen treffen und gemeinsame Pläne schmieden.

Britische Unternehmenskreise besuchen Belarus auf Initiative und mit Unterstützung der belarussischen Botschaft in Großbritannien und des Handelsverbandes. Belarussische Holzindustriebetriebe haben bei Timber Expo 2017 zum ersten Mal ihren Ausstellungsstand präsentiert.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk