Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarus und Pakistan wollen Arbeit an Steigerung des Warenumsatzes auf $1 Mrd. fortsetzen

Wirtschaft 11.10.2017 | 15:19
Andrej Jermolowitsch und Mohammad Pervaiz Malik. Foto: Botschaft von Belarus in Pakistan
Andrej Jermolowitsch und Mohammad Pervaiz Malik. Foto: Botschaft von Belarus in Pakistan

MINSK, 11. Oktober (BelTA) – Perspektiven der Entwicklung der Zusammenarbeit in Handel und Wirtschaft wurden am 11. Oktober beim Treffen des außerordentlichen und bevollmächtigten Botschafters von Belarus in Pakistan, Andrej Jermolowitsch, mit dem Minister für Handel und Textilien Pakistans, Mohammad Pervaiz Malik, besprochen. Das gab die belarussische diplomatische Vertretung der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

Die Seiten betonten die Wichtigkeit der Fortsetzung der Arbeit an der Steigerung des gegenseitigen Warenumsatzes auf $1 Mrd. bis 2020. Als vielversprechende Richtungen der bilateralen Zusammenarbeit wurden Industriekooperation, Landwirtschaft, Textilien und Pharmazeutik bestimmt.

Beim Treffen wurden Fragen der Durchführung der fünften Sitzung der gemeinsamen belarussisch-pakistanischen Kommission für die Zusammenarbeit in Handel und Wirtschaft erörtert, die für den 16./17. November 2017 in Grodno geplant ist. Es wurde die Vereinbarung über die Durchführung der zweiten Sitzung der Arbeitsgruppe für Industriekooperation am Rande dieser Veranstaltung erzielt.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Erstes Geely Autohaus in Minsk eröffnet
15 Dezember, 17:44 Wirtschaft
Friedenslicht wandert über Belarus
15 Dezember, 16:27 Gesellschaft
Weihnachtswettbewerb der Opernsänger in Minsk
15 Dezember, 11:54 Gesellschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk