Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarus und „Rosatom“ einigen sich auf Inbetriebnahme des ersten Energieblocks 2019

Wirtschaft 19.06.2017 | 12:48

MOSKAU, 19. Juni (BelTA) – Belarus und der staatliche Konzern „Rosatom“ haben sich darauf geeinigt, den ersten Energieblock des belarussischen Atomkraftwerks in Ostrowez 2019 in Betrieb zu nehmen. Einen gemeinsamen Handlungsplan haben Vizepremier Wladimir Semaschko und Rosatom-Generaldirektor Alexej Lichatschow am Rande des Forums „Atomexpo“ in Moskau vereinbart, berichtet BelTA.

Der erste Energieblock werde im Jahr 2019 und der zweite im Jahr 2020 in Betrieb genommen, erinnerte Vizepremier. „Heute haben wir unsere Aktivitäten besprochen und sind darin übereingekommen, dass wir die Arbeit am ersten Energieblock intensivieren müssen“, führte er aus.

In Ostrowez soll bald ein Stab zusammenkommen, um über den weiteren Bau des Atomkraftwerks und über die Fristen für Anlagenlieferung zu beraten.

Das Belarussische AKW ist ein Projekt zum Bau des Atomkraftwerkes vom Typ WWER-1200, das 18 km von Ostrowez (Gebiet Grodno) umgesetzt wird. Das AKW wird aus zwei Energieblöcken mit einer Gesamtkapazität von bis zu 2400 (2х1200) Megawatt bestehen. Der erste Energieblock des 2400 Megawatt leistungsstarken Atomkraftwerks (2х1200) soll 2019 ans Netz gehen. Der zweite Block soll 2020 betriebsbereit sein.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Erstes Geely Autohaus in Minsk eröffnet
15 Dezember, 17:44 Wirtschaft
Friedenslicht wandert über Belarus
15 Dezember, 16:27 Gesellschaft
Weihnachtswettbewerb der Opernsänger in Minsk
15 Dezember, 11:54 Gesellschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk