Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarus und Weltbank diskutieren über neue Strategie der Partnerschaft

Wirtschaft 12.10.2017 | 12:27

MINSK, 12. Oktober (BelTA) – Belarus und die Weltbank werden über die neue Strategie der Partnerschaft diskutieren. Darüber informiert das Wirtschaftsministerium auf seiner Webseite.

Wirtschaftsminister Wladimir Sinowski ist zu einem Arbeitsbesuch nach Washington gereist, wo er am Jahrestreffen der Verwaltungsräte der Weltbankgruppe und des Internationalen Währungsfonds teilnehmen wird. Belarus ist traditionell Stammgast auf solchen hochrangigen Foren und nutzt diese Plattform, um die Positionen mit wichtigen Finanzinstitutionen abzustimmen.

Wladimir Sinowski wird wie geplant Gespräche mit Schlüsselpartnern führen, darunter mit Vizepräsident der Weltbank Cyril Muller, Direktor der IFC für Europa und Zentralasien Tomasz Telma, Vizepräsident der Europäischen Investitionsbank Alexander Stubb. Im Mittelpunkt werden gemeinsame Investitionsprojekte mit der Weltbank und Vorbereitung einer neuen Strategie für Partnerschaft stehen.

Im Rahmen des Finanzierungsprojektes der Weltbank zur Förderung von Mikro-, Klein- und Mittelunternehmen werden Sinowski und WB-Vizepräsident eine Reihe von Abkommen unterzeichnen, die den belarussischen Unternehmen Zugang zu neuen Krediten der Weltbank ermöglichen.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Erstes Geely Autohaus in Minsk eröffnet
15 Dezember, 17:44 Wirtschaft
Friedenslicht wandert über Belarus
15 Dezember, 16:27 Gesellschaft
Weihnachtswettbewerb der Opernsänger in Minsk
15 Dezember, 11:54 Gesellschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk