Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarussische Geologen können an Erkundung von Bodenschätzen in Kolumbien teilnehmen

Wirtschaft 14.02.2018 | 15:01

MINSK, 14. Februar (BelTA) – Belarussische Geologen können sich an der Erkundung von Bodenschätzen in Kolumbien beteiligen. Diese Frage wurde beim Treffen des Vizeaußenministers von Belarus, Jewgeni Schestakow, mit der Präsidentin der Nationalen Agentur für Erzbergbau Kolumbiens, Silvana Habib Daza, besprochen. Das gab der Pressedienst des belarussischen Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

„Beim Treffen wurde die Vereinbarung über die mögliche Teilnahme belarussischer Spezialisten an der Erkundung von Bodenschätzen in Kolumbien und an der Zusammenarbeit im Bereich Lieferung der BelAZ-Tagebautechnik nach Kolumbien erzielt“, so das Außenministerium.

Jewgeni Schestakow hält sich zu einem Arbeitsbesuch in Kolumbien am 12./14. Februar. Der Diplomat führte Treffen mit dem Vizeminister für nationale Verteidigung José Javier Pérez Mejía, der Vizeaußenministerin Kolumbiens Patti Londoño, der Leitung des Ministeriums für Handel, Industrie und Tourismus, der Export- und Investitionsförderagentur ProColombia, der Nationalen Agentur für Infrastruktur durch.

Während der Verhandlungen wurden Perspektiven der belarussisch-kolumbianischen Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen erörtert. Die Seiten stellten die Weichen für die Vertiefung des zwischenstaatlichen Dialogs.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk