Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

BelAZ will etwa 200 Muldenkipper nach Usbekistan 2020-2023 liefern

Wirtschaft 13.06.2018 | 11:07
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 13. Juni (BelTA) - BelAZ will etwa 200 Muldenkipper nach Usbekistan 2020-2023 liefern. Das teilte der Generaldirektor von BelAZ, Pjotr Parchomtschik, mit.

Pjotr Parchomtschik informierte, dass am 12. Juni die Lieferungen von Technik für 2020-2023 von der usbekischen Seite besprochen wurden. „Etwa 200 schwere Muldenkipper werden nach diesem Land geliefert“, sagte er.

Während 2017-2018 muss BelAZ laut Vertrag 260 schwere Muldenkipper nach Usbekistan liefern. Der Vertrag ist schon zu 70% erfüllt. Im vorigen Jahr wurden 106 Muldenkipper, innerhalb von fünf Monaten 64 geliefert.

Heute findet in Minsk eine Rundtischsitzung mit Teilnahme der Vertreter der Geschäftskreise von Belarus und Usbekistan statt. Der Vorsitzende der Belarussischen Industrie- und Handelskammer, Wladimir Ulachowitsch, informierte, dass belarussische Betriebe auf dem Markt von Usbekistan erfolgreich arbeiten und gemeinsame Betriebe gründen. Ihm zufolge starteten einige Projekte mit großen Perspektiven.

Die Veranstalter der Rundtischsitzung sind Industrie- und Handelskammern von Belarus und Usbekistan. Zum Treffen sind Vertreter von 15 Unternehmen von Usbekistan, 130 belarussische Unternehmer eingetroffen.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk