Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belinterexpo will über 30 Ausstellungen im Ausland 2018 organisieren

Wirtschaft 22.11.2017 | 14:31
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 22. November (BelTA) – Der Ausstellungsbetrieb „Belinterexpo“ der Belarussischen Industrie- und Handelskammer will mehr als 30 Ausstellungen im Ausland 2018 organisieren. Das sagte der Direktor des Betriebs, Jewgeni Wwedenski, heute auf der Pressekonferenz, wie ein BelTA-Korrespondent bekanntgab.

„Der Ausstellungskalender von Belinterexpo für 2018 schließt über 30 Ausstellungsveranstaltungen im Ausland ein. Wir wollen die Anzahl von Veranstaltung erhöhen. Geplant sind umfangreiche Ausstellungen belarussischer Hersteller Made in Belarus in der Ukraine, Usbekistan, Georgien, Kasachstan“, sagte Jewgeni Wwedenski.

2018 sollen belarussische Expositionen in Sudan, Tschechien, Syrien, Kenia, Angola, Aserbaidschan, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Libanon, Tadschikistan, Ungarn, Vietnam, Rumänien, den USA, Ägypten, der Mongolei, Oman, Irak und Kuba präsentiert werden. „Zwei nationale Expositionen von Belarus werden in China und Vietnam organisiert“, fügte der Direktor des Betriebs hinzu.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Erstes Geely Autohaus in Minsk eröffnet
15 Dezember, 17:44 Wirtschaft
Friedenslicht wandert über Belarus
15 Dezember, 16:27 Gesellschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk