Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

EAWU und Griechenland können in Leichtindustrie, Flugzeugbau und Pharmazeutik zusammenarbeiten

Wirtschaft 12.09.2017 | 11:58
Sergej Sidorski. Archivfoto
Sergej Sidorski. Archivfoto

MOSKAU, 12. September (BelTA) – Leicht- und Textilindustrie, Flugzeug- und Schiffbau, Herstellung von Ausrüstung und Pharmazeutik sind jene Branchen, in denen die Industriebetriebe der Eurasischen Wirtschaftsunion (EAWU) und Griechenlands erfolgreich und effektiv zusammenarbeiten können. Das erklärte das Mitglied des Kollegiums (Minister) für Industrie und AIK der Eurasischen Wirtschaftskommission (EAWK), Sergej Sidorski, in Thessaloniki beim Forum „EAWU-Griechenland“. Das gab der Pressedienst der EAWK der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

Der Warenumsatz zwischen der EAWU und Griechenland betrug im Jahr 2016 rund $4 Mrd. „Mit gemeinsamen Bemühungen kann man den Warenumsatz zwischen unseren Ländern diversifizieren. Es gibt Reserven auch im Rahmen der Investitionskooperation. Die Eurasische Wirtschaftsunion ist offen für die gegenseitig vorteilhafte Zusammenarbeit mit Griechenland zwecks des Aufbaus der effektiven, stabilen und konkurrenzfähigen Kooperation“, unterstrich der EAWK-Minister.

Sergej Sidorski bemerkte, Vertiefung der Investitionskooperation mit ausländischen Ländern, Einwerbung von Investitionen in die Entwicklung und Modernisierung der Industrie- und Agrarkomplexe der EAWU-Länder seien sehr wichtig. Industrie und der agrarindustrielle Komplex der EAWU-Mitgliedstaaten seien bereit zum Austausch von Technologien und Erfahrungen im Innovationsbereich.

„Nach unseren Einschätzungen verfügen Maschinenbau, Hüttenproduktion und Herstellung von fertigen Metallprodukten, Chemieindustrie, Holzverarbeitung und Herstellung von Holzprodukten, Herstellung von Kunststoffprodukten sowie Leicht- und Lebensmittelindustrie über das größte Kooperationspotenzial. Dabei sind die ersten drei Branchen auf den Märkten der Drittländer gefragt“, so Sergej Sidorski.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Belarus nimmt am 10. ICC-Kongress teil
gestern 17:36 Wirtschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk