Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Entwicklungsbank eröffnet Kreditlinie in Höhe von $70 für Finanzierung von Exporten nach Afrika

Wirtschaft 16.05.2018 | 18:54
Entwicklungsbank
Entwicklungsbank

MINSK, 16. Mai (BelTA) – Die Entwicklungsbank eröffnet eine Kreditlinie in Höhe von $70 für Finanzierung der belarussischen Exporte in die afrikanische Region. Das entsprechende Abkommen wurde am 15. Mai zwischen der Entwicklungsbank und der Trade and Development Bank of COMESA während des Besuchs der belarussischen Delegation in Nairobi (Kenia) unterzeichnet, wie die Nachrichtenagentur BelTA berichtet.

„Unsere Arbeit im Bereich Exportfinanzierung zielt immer auf die Schaffung von Möglichkeiten für belarussische Unternehmen zur Kooperation mit beliebiger Region der Welt ab. Afrika ist ein Kontinent mit einem enormen wirtschaftlichen Potenzial. Deshalb bieten wir unter Mitwirkung unserer Partner aus TDB günstige Bedingungen für afrikanische Unternehmen an, die am Kauf von Waren, Arbeiten und Dienstleistungen aus Belarus interessiert sind. Das erweckt Interesse an der Kooperation mit der belarussischen Seite. Man muss sie verstärken, um auf diesem Markt zu bleiben“, sagte der Vorstandschef der Belarussischen Entwicklungsbank Sergej Rumas.

Trade and Development Bank of COMESA ist ein spezialisiertes afrikanisches zwischenstaatliches Finanzinstitut, das 1985 durch 19 afrikanische Staaten – Mitglieder der Organisation des Gemeinsamen Marktes Ost- und Südafrikas eingerichtet wurde.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk