Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Entwurf des nationalen Pavillons von Belarus auf EXPO 2020 bis September entwickelt

Wirtschaft 21.03.2018 | 15:14

MINSK, 21. März (BelTA) – Der Entwurf des nationalen Pavillons von Belarus auf der Weltausstellung EXPO 2020 wird bis September 2018 entwickelt. Das sagte der Direktor des Nationalen Zentrums für Marketing und Preiskonjunktur des belarussischen Außenministeriums, Waleri Sadocho, heute vor Journalisten, wie ein BelTA-Korrespondent bekanntgab.

„Wir entwickelten einen Plan. Gemäß diesem Plan müssen wir den Entwurf des nationalen Pavillons genehmigen und bereit sein, den Bau zu beginnen“, erläuterte Waleri Sadocho.

Der Direktor des Nationalen Zentrums für Marketing und Preiskonjunktur bemerkte, die Vorbereitung auf die Teilnahme an der EXPO 2020 werde in mehreren Etappen organisiert.

Der belarussische Pavillon wird in drei Sektoren aufgeteilt. Der Sektor Nr. 1 wird Innovationen gewidmet. Er wird über Technologien und Entwicklungen im Land erzählen. Der Sektor Nr. 2 wird Investitionsmöglichkeiten von Belarus zeigen. Der Sektor Nr. 3 wird dem Menschen gewidmet, der Gründer und Endverbraucher von Innovationen ist.

Die Weltausstellung „EXPO 2020“ wird in Dubai (VAE) von Oktober 2020 bis April 2021 durchgeführt. Ihre Teilnahme bestätigten rund 180 Länder. Die Organisatoren warten auf 25-30 Mio. Besucher.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Brest wird GUS-Kulturhauptstadt 2019
gestern 15:54 Gesellschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk