Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Gebiet Brest will Handelsvolumen mit Vietnam auf $12 Mio. 2018 steigern

Wirtschaft 13.06.2018 | 14:09

MINSK, 13. Juni (BelTA) – Das Gebiet Brest will das Handelsvolumen mit Vietnam auf $12 Mio. im laufenden Jahr vergrößern. Das sagte der Vorsitzende des Wirtschaftsausschusses der Gebietsregierung Brest, Michail Bazenko, heute vor Journalisten, wie ein BelTA-Korrespondent bekanntgab.

„2017 betrug das Handelsvolumen mit Vietnam rund $6 Mio. Es wachst an. Im vorigen Jahr unterzeichnete das Gebiet Brest das Kooperationsabkommen mit der Provinz Lào Cai. Derzeit entwickeln wir einen Veranstaltungsplan. Ich bin sicher, dass wir nach dem heutigen Forum mehr Berührungspunkte finden. Ich denke, dass wir das Handelsvolumen verdoppeln können“, sagte Michail Bazenko.

Die Delegation aus Lào Cai hält sich zu einem zweitägigen Besuch im Gebiet Brest auf. Auf der Basis des wissenschaftlich-technologischen Parks Brest wurde heute das Geschäftstreffen mit Exportbetrieben der Region organisiert.

„Wir haben viele Produktionsbetriebe für Lebensmittel. Wir können Ihre Vertretungen eröffnen und die Verarbeitung organisieren. In Vietnam gibt es bereits Milchprodukte aus Belarus. Die Liefermengen wachsen ständig an“, unterstrich der Vorsitzende des Volkskomitees der Provinz Lào Cai.

Die Hersteller des Gebiets Brest organisierten für die Vertreter der vietnamesischen Seite die Verkostung. „Die Warenqualität ist hoch. Sie können in Vietnam gefragt sein“, resümierte der Delegationsleiter.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk