Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Kalinin: Belarus von 83 Tsd. Touristen nach visafreier Ordnung besucht

Wirtschaft 09.02.2018 | 17:04
Ein Tourist aus Italien besucht BElarus ohne Visum. Archivfoto
Ein Tourist aus Italien besucht BElarus ohne Visum. Archivfoto

MINSK, 9. Februar (BelTA) - Belarus wurde von 83 Tsd. Touristen nach der visafreien Ordnung besucht. Das teilte der stellvertretende Premier, Anatoli Kalinin, nach der Abschlusssitzung des Ministeriums für Transport und Kommunikationen vor Journalisten mit.

Es reiche natürlich nicht aus, unterstrich er. Er glaube, dass Informationsarbeit gestärkt werden müsse. „Wir sollten unsere Eisenbahnen, Flugzeuge, Flughafen mit Werbeprospekten über unser Land versorgen. Die Menschen müssen sofort verstehen, was man besuchen, welche Sehenswürdigkeiten man sich ansehen kann“, erläuterte Anatoli Kalinin.

Der visafreie Aufenthalt bei der Einreise durch den Nationalflughafen Minsk kann im Sommer (Juli-August) bis auf 10 Tage vergrößert werden.

Bekanntlich gilt seit Februar 2017 der visafreie 5-Tage-Aufenthalt für die Bürger aus 80 Staaten, die durch den Flughafen Minsk nach Belarus kommen. Seit 1. Januar 2018 wurde der visafreie Aufenthalt ausländischer Bürger in einigen Kreisen der Gebiete Brest und Grodno auf 10 Tage verlängert.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk