Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Kobjakow: Belarus und die Türkei können einen Warenumsatz von $1,5 Mrd. erreichen

Wirtschaft 14.02.2018 | 17:14

MINSK, 14. Februar (BelTA) - Belarus und die Türkei können einen Warenumsatz von $1,5 Mrd. erreichen. Das erklärte der belarussische Premier, Andrej Kobjakow, beim Treffen mit dem türkischen Ministerpräsidenten, Binali Yıldırım.

Der Warenumsatz zwischen Belarus und der Türkei wuchs in den letzten 10 Jahren um das Fünffache und näherte sich $1 Mrd. Wir hätten noch viel zu tun, betonte Andrej Kobjakow.

Dabei hält es der belarussische Regierungschef für wichtig, den Warenumsatz abzugleichen.

Beim Treffen der Ministerpräsidenten wurden aussichtsreiche Richtungen zur Intensivierung der Wirtschaftskooperation zwischen Belarus und der Türkei beraten. „Hoffentlich motivieren unsere Vereinbarungen die Geschäftskreise von Belarus und der Türkei dazu, Zusammenarbeit im Investitionsbereich und Industriekooperation auszubauen. Wir haben schon einige und Ideen“, fügte Andrej Kobjakow hinzu.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk