Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Kobjakow: BelAZ kann seinen Anteil am Weltmarkt ausbauen

Wirtschaft 08.09.2017 | 13:52

SHODINO, 8. September (BelTA) – BelAZ AG, die Verwaltungsgesellschaft der Großmaschinenholding „BelAZ-Holding“, hat alle Chancen, ihren Anteil auf dem weltweiten Muldenkippermarkt auszubauen. Das erklärte Premier Andrej Kobjakow heute beim Besuch des Betriebs in Shodino.

„BelAZ hat gute Zukunftsaussichten. Der Betrieb erlebt momentan einen Aufschwung. BelAZ hat die Phase einer sinkenden Nachfrage souverän überstanden. Der Betrieb wurde technologisch modernisiert, hat neue Konstruktionen entwickelt und seine Modellreihe mit neuen Modellen ergänzt. Die Produktion wächst schnell. Das Unternehmen besitzt 30% des weltweiten Branchenmarktes und liegt auf Platz 2 nach Japan und vor den USA. Die Aussichten lassen hoffen, dass das Unternehmen seine Position nicht verlieren wird“, betonte Premier.

BelAZ habe es gelernt, auf Nachfragezyklen am Weltmarkt richtig zu reagieren, und habe die Rezessionsphase vor 2-3 Jahren erfolgreich überstanden. Im Moment würden der Markt und die Nachfrage wachsen. Der Betrieb vergrößere seinen Anteil, führte Kobjakow aus.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk