Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Lieferung belarussischer Fahrzeuge nach Syrien für Wiederaufbau des Landes erörtert

Wirtschaft 10.07.2018 | 15:26

MINSK, 10. Juli (BelTA) – Die Lieferung von Fahrzeugen und Bussen nach Syrien für den Wiederaufbau des Landes wurde beim Treffen des Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafters der Republik Belarus in Syrien, Alexander Ponomarjow, mit dem Ministerpräsidenten Syriens, Emad Chamis, besprochen. Das gab der Pressedienst des belarussischen Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

„Beim Treffen wurde ein breites Spektrum von Fragen der belarussisch-syrischen Zusammenarbeit beraten. Es ging auch um die Lieferung von Fahrzeugen und Bussen nach Syrien für den Wiederaufbau des Landes sowie um Perspektiven der Produktionskooperation“, so das Außenministerium.

Die Seiten behandelten die Vorbereitung der siebten Sitzung der gemeinsamen zwischenstaatlichen Kommission, die für den 4./5. September 2018 in Damaskus anberaumt ist.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk