Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Makej und irischer Investor erörtern Entwicklung erneuerbarer Energiequellen in Belarus

Wirtschaft 04.10.2017 | 13:59
Während des Treffens. Foto: Außenministerium von Belarus
Während des Treffens. Foto: Außenministerium von Belarus

MINSK, 4. Oktober (BelTA) – Der belarussische Außenminister, Wladimir Makej, hat sich heute mit dem Direktor des irischen Unternehmens „Pure Energy“, Torsten Merkel, getroffen. Das gab der Pressedienst des belarussischen Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

Torsten Merkel informierte den Außenminister über den Bau der Photovoltaikanlage mit einer Kapazität von 109 MW für die Stromerzeugung im Kreis Tscherikow des Gebiets Mogiljow. Der irische Investor setzte in Belarus mehrere Projekte im Bereich erneuerbare Energie um.

Während des Treffens erörterten die Seiten die Umsetzung von Projekten im Bereich grüne Energie und Perspektiven der Entwicklung der erneuerbaren Energiequellen in Belarus.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk