Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

MAZ und Weichai Power bauen Motorenwerk im Industriepark Great Stone

Wirtschaft 12.09.2017 | 19:59

MINSK, 12. September (BelTA) – Das Minsker Automobilwerk und das chinesische Unternehmen Weichai Power werden auf dem Territorium des Chinesisch-Belarussischen Industrieparks Great Stone ein Motorenwerk bauen. Die offizielle Grundsteinlegung findet am 13. September statt, teilte ein MAZ-Sprecher mit.

Inhaber des Werks, das Motoren für Lastkraftwagen, Sondermaschinen und Busse herstellen wird, ist das belarussisch-chinesische gemeinsame Unternehmen „MAZ-Weichai“. Der Bau dieses Dieselmotorenwerks wurde während des offiziellen China-Besuchs von Alexander Lukaschenko vor einem Jahr besiegelt.

Das Werk wird auf einer Fläche von 2,5 ha gebaut. Als Unternehmen des Industrieparks erhält es die vorgesehenen Vergünstigungen und Steuerpräferenzen. Man erwartet die ersten Motoren bereits 2019.

Das Motorenwerk wird den Bedarf belarussischer Automobilhersteller decken und seine Produktion auf die Märkte der GUS und ins Ausland exportieren.

Die Weichai Diesel Engine Factory wurde 1946 in der Stadt Weifang gegründet. Der Betrieb beschäftigt 12 000 Mitarbeiter, einschließlich 2,5 Tsd. Ingenieure, und produziert 900000 Dieselmotoren pro Jahr.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Belarus nimmt am 10. ICC-Kongress teil
gestern 17:36 Wirtschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk