Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Schejman: Über Goldförderung im Sudan wird beraten

Wirtschaft 14.03.2018 | 10:29
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 14. März (BelTA) - Belarus denkt über die Goldförderung im Sudan nach. Das erklärte der Leiter des Präsidialamtes, Wiktor Schejman.

„Wir beraten über Goldförderung im Sudan, Lieferungen unserer Technik und Gründung von Gemeinschaftsunternehmen, unter anderem im landwirtschaftlichen Bereich“, erklärte Wiktor Schejman.

Er betonte, dass es in Ägypten schon einen Betrieb zur Montage von Autos gibt. „Die Zusammenarbeit mit Ägypten wird zurzeit dynamisch ausgebaut. Außerdem sind wir an Lieferungen von Straßen- und Kommunaltechnik nach Ägypten, unserer Lebensmittel interessiert“, sagte der Leiter des Präsidialamtes.

„Sowohl mit Sudan, als auch mit Ägypten wird die Zusammenarbeit dynamisch ausgebaut. Lieferungen von Technik treten in den Vordergrund. Danach folgt Gründung von Wartungszentren und Montagebetrieben“, fügte Wiktor Schejman hinzu.

Er hob hervor, dass der belarussische Staatschef die Kooperation mit afrikanischen Ländern persönlich kontrolliert.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Minsk unter 40 sichersten Städten der Welt
21 September, 19:36 Gesellschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk