Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Tschechische Wirtschaft sucht in Belarus nach Partnern

Wirtschaft 20.04.2017 | 14:40
Michail Serkow
Michail Serkow

BREST, 20. April (BelTA) – Vertreter der tschechischen Wirtschaft haben Interesse an Kooperation mit belarussischen Partnern. Das sagte Exekutivdirektor und Vorstandsmitglied der IHK Tschechiens für die Beziehungen mit GUS, František Masopust, heute vor Journalisten.

„Unsere Unternehmen wollen Kooperationspartner in den belarussischen Regionen finden. Sie loten deshalb Möglichkeiten für neue Geschäftsprojekte aus. Mit neuen Partnerunternehmen wollen sie nicht nur in Belarus Geschäfte führen, sondern in die Märkte der Eurasischen Wirtschaftsunion und anderer Staaten eintreten“, betonte Masopust.

Am Wirtschaftsforum Belarus-Tschechien in Brest nehmen Vertreter tschechischer Banken, Bauunternehmen, IT-Unternehmen, Unternehmen der Kristallbranche, Transport, Logistik und Rechtskanzleien teil. Belarussische Wirtschaft ist durch fast 40 Unternehmensleiter vertreten. Die Veranstaltung findet im B2B-Format statt.

Brest sei eine Sonderwirtschaftszone, wo man binnen einiger Stunden ein Unternehmen registrieren könne, sagte Vizegouverneur des Gebiets Michail Serkow. In der Region seien fast 30 Betriebe mit tschechischem Kapital ansässig. Der Handelsumsatz wachse permanent. Defizite gebe es vor allem in der Holzindustrie. „Wir hoffen aber, im Verlauf des Forums Wege zur Beseitigung dieser Mängel zu finden. Heute stehen wichtige Gespräche zwischen belarussischen und tschechischen Unternehmen der Holzbranche an. Tschechien ist eine wichtige Startplattform für unsere Holzindustrieexporte in die EU“, sagte der Vizegouverneur.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Feierliche Illumination in Minsk
gestern 18:25 Fotoreportage
Feierliche Illumination in Minsk
gestern 18:25 Fotoreportage
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk