Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Wintergerste von 87 Prozent der Anbaufläche eingebracht

Wirtschaft 10.07.2018 | 15:04

MINSK, 10. Juli (BelTA) – Nach dem aktuellen Stand ist die Wintergerste in Belarus auf 87 Prozent der Anbaufläche eingebracht. Das sagte Vizeminister für Landwirtschaft und Ernährung Wladimir Grakun auf einer Pressekonferenz.

„Wir rechnen damit, ca. 11.000 t Wintergerste zu ernten. Nach dem Stand vom 10. Juli wurde diese Kultur von einer Fläche von 9,3 Tsd. Hektar eingebracht. Das macht 87 % Wintergerste-Anbaufläche aus. Es sind 26,6 Tsd. t Getreide gedroschen. Der Ertrag liegt bei 28,6 dt/ha. Die höchsten Ertragswerte weist die Wintergerste in den Gebieten Minsk und Brest auf“, sagte Grakun.

Der Winterraps ist in diesen Jahr auf einer Fläche von fast 304.000 angebaut worden. Nach aktuellen Angaben ist Raps von 98.000 ha (32%) eingebracht. An Rapsölsamen sind 163.000 Tonnen gewonnen. Der Ertrag liegt bei 16,7 dt/ha. „Wir erwarten für dieses Jahr einen vergleichbaren Brutto-Dreschertrag wie im Vorjahr“, sagte Vizeminister.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk