Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Wirtschaftsministerium prognostiziert Durchschnittslohn 2019 in Höhe von Br1025

Wirtschaft 08.08.2018 | 16:30

MINSK, 8. August (BelTA) – Der Durchschnittslohn in Belarus kann 2019 auf Br1025 steigen. Das sagte stellvertretender Wirtschaftsminister Alexander Tscherwjakow in der erweiterten Sitzung des Ständigen Ausschusses für Wirtschaft, Haushalt und Finanzen.

„Das Ministerium prognostiziert für 2019 einen Durchschnittslohn in Höhe von Br1025“, sagte Vizeminister.

Eine weitere Prognose besagt, dass die real verfügbaren Einkommen um 3,4% zuwachsen. Berechnet wurde dieser Wert aufgrund der Lohnerhöhung 2019 und unter Berücksichtigung der wachsenden Arbeitsproduktivität.

In der ersten Jahreshälfte betrug der Durchschnittslohn Br910, bis zum Ende des Jahres wird sie auf Br938 wachsen. Für Dezember geht das Wirtschaftsministerium von einem Durchschnittslohn in Höhe von Br1070 aus. Im öffentlichen Sektor lagen die Löhne bei Br710 (Prognose Ende 2018: Br742), im Realsektor – bei Br998 (Prognose Ende 2018: Br1000).

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk