Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Erntedankfest im Kupala-Heimatdorf Wjasynka

Fotoreportage 30.09.2018 | 22:10

"Bagatsch" (aus dem bel. "Der Reiche") gehört zu jenen Volksfesten, die am Ende der Erntesaison gefeiert werden. Ein wichtiges Attribut ist das Anzünden einer Wachskerze, die man über das ganze Jahr hinaus zu Hause in der „Roten Ecke“ aufbewahrt. Diese Kerze ist ein Symbol für Reichtum und Glück. Die Organisatoren sind die ethnographische Genossenschaft und das Staatliche Janka-Kupala-Literaturmuseum

Foto Oksana Mantschuk

Druckversion
Alle Fotoreportagen
Letzte Nachrichten
Modewoche findet am 7.-11. Novemer statt
gestern 12:38 Gesellschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk