Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Retter üben den Katastrophenfall in der Galleria Minsk

Fotoreportage 15.03.2017 | 11:42

Das Katastrophenschutzministerium hat für den 15. März eine großflächige Rettungsaktion im mehrstöckigen Einkaufszentrum Galleria Minsk angekündigt. Sogar Rettungshubschrauber waren im Einsatz.

Rettungskräfte und Feuerwer simulierten den Einsatz beim Hochhausbrand. Die Aufgabe war, die Besucher des Einkaufszentrums, die wegen dem Hausbrand die übliche Treppe nicht benutzen konnten, vor dem Feuer von der Dachterasse zu retten. Dafür wurden zwei Hubschrauber eingesetzt. Einer davon landete auf dem Prospekt der Sieger und transportierte einen "schwer Verletzten" ab. 15 Feuerwehrwagen waren insgesamt im Großeinsatz.

Foto: Andrej Pokumejko

Druckversion
Alle Fotoreportagen
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk