Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
INFOGRAFIK
Alle Infografiken
Belarus beim Junior Eurovision Song Contest

Belarus beim Junior Eurovision Song Contest

17.10.2017 | 10:05

Belarus nimmt am Junior-ESC seit 2003 teil. Minsk hat 2010 den JESC ausgetragen.

Die erfolgreichsten Auftritte belarussischer Künstler:

2003

Kopenhagen (Dänemark), Olga Stazjuk, Song „Dance“, 4. Platz (103 Punkte).

2005

Hasselt (Belgien), Ksenia Sitnik, „Wir sind zusammen“, 1. Platz (149 Punkte).

2006

Bukarest (Rumänien), Andrej Kunez, „Neuer Tag“, 2. Platz (129 Punkte).

2007

Rotterdam (Niederlande), Alexej Shigalkowitsch, „Mit Freunden“, 1. Platz (137 Punkte).

2011

Jerewan (Armenien), Lidia Sablozkaja, „Engel der Güte“, 3. Platz (99 Punkte).

2013

Kiew (Ukraine), Ilja Wolkow, „Sing mit mir“, 3. Platz (108 Punkte).

2015

Sofia (Bulgarien), Ruslan Aslanow, „Magic“, 4. Platz (105 Punkte).

Die erfolgreichsten Länder:

1. Position:

Georgien: 3 erste Plätze, 1 zweiter Platz, 2 vierte Plätze.

2. Position:

Belarus: 2 erste Plätze, 1 zweiter Platz, 2 dritte Plätze, 2 vierte Plätze.

3. Position:

Malta: 2 erste Plätze, 2 vierte Plätze.

Der Junior Eurovision Song Contest findet in diesem Jahr in Tiflis (Georgien) statt. Belarus schickt die 14-jährige Helena Meraai mit dem Song „Ja samaja“ zum JESC. 2018 wird Minsk das Musikforum zum zweiten Mal austragen.

Quelle: JESC, offene Quellen