Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane
Tadeusz Kondrusiewicz

CCEE-Forum in Minsk ist große Ehre für Belarus

Meinungen 11.04.2017 | 13:54
Tadeusz Kondrusiewicz Tadeusz Kondrusiewicz Metropolit von Minsk und Mogiljow, Erzbischof

MINSK, 11. April (BelTA) – Es ist eine große Ehre und Verantwortung für Belarus, die Plenarsitzung des Rates der Europäischen Bischofskonferenzen (CCEE) durchzuführen. Diese Meinung äußerte Metropolit von Minsk und Mogiljow, Erzbischof Tadeusz Kondrusiewicz heute vor Journalisten.

„Für die Katholische Kirche und für das ganze Land ist das eine große Ehre, ein derart umfangreiches Forum austragen zu dürfen“, bemerkte Erzbischof. Nach seinen Angaben seien zur Sitzung rund 50 europäische Bischöfe zu erwarten. Eingeladen seien Gäste aus anderen Kontinenten. Hauptthema der Sitzung sei Jugendpolitik.

Die Veranstaltung finde nach Information des Metropoliten am 28. September – 1. Oktober statt. Das Programm der Plenarsitzung sei im Moment in Arbeit. Geplant seien bereits Gottesdienste in der Roten Kirche am 28. September, in der katholischen Kirche auf dem Solotaja Gorka am 29. September und in der Mariä-Namen-Kathedrale am 30. September. Am 1. Oktober finden Messen und Gottesdienste in verschiedenen Gotteshäusern der Stadt statt.

Zum Forum reist nach vorläufigen Informationen auch der italienische Kardinal Angelo Bagnasco an.

Der Rat der europäischen Bischofskonferenzen ist ein Zusammenschluss der Präsidenten der römisch-katholischen Bischofskonferenzen in Europa. Er wurde 1965 gegründet, die Gründungsversammlung des CCEE fand am 23./24. März 1974 in Rom statt. Aufgabe des CCEE ist es, die kollegiale Zusammenarbeit der Bischöfe in Europa zu fördern.

Druckversion
Letzte Nachrichten
Mjasnikowitsch plant China-Besuch
gestern 09:45 Politik
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk