Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane
Lidia Jermoschina

Wahlen zu lokalen Räten 2018 verlaufen aktiver als vorherige Lokalwahlen

Meinungen 19.12.2017 | 13:32
Lidia Jermoschina Lidia Jermoschina Vorsitzende der Zentralen Wahlkommission

Die derzeitige Wahlkampagne verläuft aktiver als Lokalwahlen vor vier Jahren. Diese Meinung äußerte die Vorsitzende der Zentralen Wahlkommission (ZWK), Lidia Jermoschina, heute vor dem Schulungsseminar für Leiter und Organisatoren der Wahlkampagne in Minsk, wie ein BelTA-Korrespondent bekanntgab.

Laut Jermoschina sei die Anzahl der Initiativgruppen in der Regionen fast verdoppelt worden. Es gibt viele neue Personen unter Bewerbern. Die Anzahl der Vertreter der Vereine und politischer Parteien in Wahlkommissionen sei auch gestiegen. Es sei eine größere Aktivität bei der Aufstellung und Unterschriftensammlung zu verzeichnen. „Das wird dazu beitragen, dass die Wahlbeteiligung wächst und die Wahlkampagne interessanter als gewöhnlich durchlaufen wird“, bemerkte sie.

Einige öffentliche Vereine („Belaja Rus“, Gewerkschaften, Belarussischer Jugendverband BRSM) führen eine aktive Agitation durch.

„Was Neueinführungen angeht, werden jene Praktiken eingesetzt, die früher bei Präsidenten- und Parlamentswahlen angewandt wurden. Sie betrafen vor allem die Bildung der Wahlkommissionen“, sagte Lidia Jermoschina.

In Belarus sind die Wahlen zu lokalen Räten der 28. Legislaturperiode auf den 18. Februar 2018 angesetzt.

Druckversion
Letzte Nachrichten
Ehrenmal für die Nazi-Opfer in Rossony
22 Juni, 16:35 Fotoreportage
Lukaschenko trifft IAAF-Präsidenten
22 Juni, 09:33 Präsident
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk