Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Politik

Beim Treffen
Makej: Belarus legt viel Wert auf die Beziehungen mit der Türkei
Gestern 16:09
„Türkei ist unser wichtigster Partner in dieser Region, wir legen viel Wert auf die Beziehungen mit diesem Staat“, betonte Makej.
Belarus und Südafrika erörtern Vereinfachung des Visaregimes
26 Juli, 13:31
Beim Treffen wurden Perspektiven der Aufnahme der bilateralen und multilateralen Zusammenarbeit im Bereich Bekämpfung der illegalen Migration behandelt.
Wladimir Makej. Archivfoto
Makej: Dialog zwischen Belarus und EU ist im Interesse beider Seiten
24 Juli, 19:59
Wir danken unseren slowenischen Freunden für ihre pragmatische und objektive Position, die sie bei der Aufhebung der Sanktionen durch die EU eingenommen haben. Der belarussisch-europäische Dialog ist im Interesse unseres Staates und im Interesse der EU.
Makej erzählte, was dem Fortschritt bei der Regelung der Ukraine-Krise fehlt
24 Juli, 19:31
Ich stimme meinem slowenischen Amtskollegen Karl Viktor Erjavec zu, wenn er sagt, dass es auf kurze Dauer keine positiven Aussichten für die Beilegung der Ukraine-Krise gibt. Für den Frieden in dieser Region müssen alle Minsker Vereinbarungen von allen Parteien bedingungslos erfüllt werden
Wladimir Makej. Archivfoto
Wladimir Makej in Slowenien: Handel, Wirtschaft und Investitionen im Fokus der Gespräche
24 Juli, 18:40
Makej führte Gespräche mit Präsident Borut Pahor, Vizepremier und Außenminister Sloweniens Karl Viktor Erjavec, Bürgermeister von Ljubljana Zoran Janković und mit slowenischen Unternehmern.
Igor Kisim. Archivfoto
Ukraine schätzt Beitrag von Belarus zur Beilegung der Situation im Donbass hoch ein
24 Juli, 10:50
Der Botschafter bemerkte, während der Verhandlungen zwischen den Staatschefs beider Länder seien politische und wirtschaftliche Fragen, die Kooperation in Kultur und im humanitären Bereich besprochen worden.
Ljubljana. Slowenien
Makej reist am 23./25. Juli zu offiziellem Besuch nach Slowenien
21 Juli, 18:35
Wladimir Makej wurde vom Vizepremier und Außenminister Sloweniens Karl Viktor Erjavec eingeladen.
Pjotr Poroschenko
Poroschenko hält Minsker Abkommen zur Entschärfung des Ukraine-Konflikts für alternativlos
21 Juli, 18:06
Die Ukraine danke Belarus für seine Unterstützung, die „nicht verbal sondern real“ zu spüren sei, und für sein Engagement bei der friedlichen Beilegung der Krise, sagte Poroschenko.
Während des Treffens. Foto: Botschft von Belarus in Russland
Belarus und Argentinien wollen Kooperation in Politik, Handel und Wirtschaft entwickeln
21 Juli, 16:23
„Die Seiten erörterten Entwicklung der belarussisch-argentinischen Zusammenarbeit in Politik, Handel und Wirtschaft, Wege zur Ankurbelung des Dialogs zwischen den Außenministerien und der interparlamentarischen Zusammenarbeit, Erweiterung der vertragsrechtlichen Basis der bilateralen Beziehungen“, so der Pressedienst.
Pjotr Poroschenko
Poroschenko: Beziehungen mit Belarus gehören zu den wichtigsten Prioritäten der ukrainischen Politik
21 Juli, 15:14
„Ich bin überzeugt, dass die Beziehungen zu Nachbarstaaten, in erster Linie zu Belarus, eine der wichtigsten Prioritäten der ukrainischen Außenpolitik sind“, erklärte der ukrainische Präsident.
Weiter in der Rubrik
oder zur Seite wechseln
Letzte Nachrichten
Türkei will Bank in Belarus eröffnen
gestern 19:30 Wirtschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk