Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Politik

Michail Mjasnikowitsch
Belarus rechnet mit Empfehlungen zur Vertiefung der Unionsintegration
2 April, 18:25
Der Rat der Republik hat Michail Mjasnikowitsch zufolge die Kollegen aus Russland und dem Ständigen Komitee des Unionsstaates davon überzeugt, dass der Zustand der Unionsbeziehungen zwischen Belarus und Russland und ihre Entsprechung den Vorschriften des Vertrages vom 8. Dezember 1999 kontrolliert werden müssen.
Michail Mjasnikowitsch
Mjasnikowitsch will parlamentarische Überwachung der Annäherung von Gesetzgebungen in GUS stärken
2 April, 16:14
Der Leiter der Oberkammer wies darauf hin, dass die Eröffnung der Frühjahrssitzung mit dem Tag der Völkereinigung von Belarus und Russland zusammengefallen sei.
Dmitri Medwedew. Archivfoto
Medwedew: Weitere Kooperation entspricht Interessen von Belarus und Russland
2 April, 14:57
Eine effektive Zusammenarbeit mit dem Ziel, die Investitionskooperation zu entwickeln und Handels- sowie Wirtschaftsbeziehungen zu stärken, geht flott voran, sagte Medwedew.
Belarus und Russland wollen einheitliche Industriepolitik verfolgen
2 April, 14:03
Derzeit wird die Arbeit am Dokument über vorrangige Kooperationsrichtungen des Unionsstaates für 2018/2022 durchgeführt.
Alexander Surikow. Archivfoto
Surikow: Belarussisch-russisches Visaabkommen fast vorbereitet
2 April, 13:40
Das Dokument ist fast vorbereitet, es gibt nur einige Meinungsverschiedenheiten. Experten sollen diese in nächster Zeit aufheben. Dieses Dokument muss bis Fußballweltmeisterschaft verabschiedet werden“, sagte Alexander Surikow.
Grigori Rapota. Archivfoto
Datum der Sitzung des Obersten Staatsrats des Unionsstaates noch nicht bestimmt
2 April, 13:32
„Das Datum des Obersten Staatsrats des Unionsstaates ist nicht bestimmt. Die Tagesordnung ist erstellt. Einen Teil von Fragen lösen wir ohne Sitzung“, bemerkte Grigori Rapota.
Während der Sitzung
Andrejtschenko: Parlamentarier können Kontakte in Europa ausbauen
2 April, 13:16
Der Ausbau der wirtschaftlichen Zusammenarbeit liegt der internationalen Tätigkeit der Abgeordneten zugrunde. „Nach der Durchführung der OSZE- und CEI-Tagungen in Minsk können gegenseitig vorteilhafte Kontakte in Europa wesentlich ausgebaut werden“, hob der Sprecher hervor.
OVKS-Staaten stimmen Ansätze zur Abrüstungspolitik ab
2 April, 12:35
Die Experten tauschten sich in der Veranstaltung über die aktuellen Fragen der Abrüstung und Nichtverbreitung von Massenvernichtungswaffen, über eine effektivere Umsetzung der Bio- und Chemiewaffenkonventionen, über den illegalen Handel mit Leicht- und Schusswaffen aus
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk