Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Ausbau belarussisch-chinesischer Kooperation erörtert

Politik 12.06.2018 | 14:15
Nikolai Snopkow und Guo Shengkun. Foto: Xinhua-BelTA
Nikolai Snopkow und Guo Shengkun. Foto: Xinhua-BelTA

PEKING, 12. Juni (BelTA-Xinhua) – Der Vizechef der Präsidialverwaltung, Co-Vorsitzende der chinesisch-belarussischen zwischenstaatlichen Kommission von der belarussischen Seite, Nikolai Snopkow, hat sich mit dem Mitglied des Politbüros der Kommunistischen Partei Chinas, Co-Vorsitzenden von der chinesischen Seite, Guo Shengkun, getroffen.

Während des Treffens bemerkte Guo Shengkun, dass das Konzept des chinesischen Präsidenten, Xi Jinping, über die Schaffung einer Schichsalsgemeinschaft der Menschheit sowie viele Vereinbarungen, die beim SOZ-Gipfeltreffen in Qingdao mit dem belarussischen Staatschef, Alexander Lukaschenko, erzielt wurden, große Möglichkeiten für den Ausbau der chinesisch-belarussischen Kooperation eröffneten.

Er äußerte die Hoffnung, dass die Seiten den Mechanismus der bilateralen Kommission für die Förderung der Kooperation in allen Bereichen und für den Bau von „Ein Gürtel und eine Straße“ erfolgreich einsetzen werden.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Politik
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk