Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Außenminister der OVKS-Länder besorgt über Situation im Bereich Informationssicherheit

Politik 17.07.2017 | 14:58
Juri Chatschaturow
Juri Chatschaturow

MINSK, 17. Juli (BelTA) – Die Außenminister der OVKS-Mitgliedstaaten haben sich heute im Anschluss an die Sitzung in Minsk über die Situation im Bereich Informationssicherheit besorgt gezeigt. Das sagte der OVKS-Generalsekretär, Juri Chatschaturow, vor Journalisten, wie ein BelTA-Korrespondent bekanntgab.

„Die Außenminister nahmen die Erklärung an und zeigten sich besorgt über die Situation im Bereich Informationssicherheit. Sie äußerten die konsolidierte Meinung über die Entweihung der Erinnerung an sowjetische Soldaten-Befreier, die während des Zweiten Weltkriegs gestorben sind“, sagte Juri Chatschaturow.

Ihm zufolge hätten die Sitzungsteilnehmer Meinungen über die laufende Situation in der Welt und über die Aufgaben der OSZE ausgetauscht. Es wurde eine Reihe von Beschlüssen gefasst, die auf die weitere Entwicklung der Zusammenarbeit auf der internationalen Arena abzielen. Es wurde die Liste der gemeinsamen Erklärungen genehmigt, wo die konsolidierte Position des Staates über eine Reihe globaler Probleme, die durch die UN-Generalversammlung erörtert werden, ausgesprochen wird.

„Das sind Bekämpfung des Terrorismus, allgemeine Stabilität, Nicht-Platzierung von Waffen im Weltraum, Nichtverbreitung der Massenvernichtungswaffen. Es wird die Position über die Fragen präsentiert, die Afghanistan und die militärische Aktivität auf den Territorien betreffen, die zur Verantwortungszone der OVKS gehören. Es geht auch um gemeinsame Maßnahmen zur Stärkung des Verteidigungspotenzials der OVKS-Mitgliedstaaten, Ansätze zur Beilegung der bestehenden Konflikte. Zur Sitzung des Rats der Kollektiven Sicherheit wird die Erklärung im Zusammenhang mit dem 25. Jahrestag des Vertrags über die kollektive Sicherheit und dem 15. Jahrestag der Organisation vorbereitet“, bemerkte der Generalsekretär.

In der Sitzung wurden die Beschlüsse gefasst, die die Arbeit der OVKS am afghanischen Problem und an der Planung von Konsultationen über Außenpolitik, Verteidigung und Sicherheit betreffen. Es wurden Dokumente abgestimmt, die in den vorherigen Sitzungen des Rats der Verteidigungsminister und des Komitees der Sekretäre der Sicherheitsräte der OVKS erörtert wurden.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Politik
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk