Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Außenminister von Belarus und Malaysia sprechen vom großen Potenzial für bilaterale Beziehungen

Politik 16.03.2017 | 09:42

MINSK, 16. März (BelTA) – Die Leiter der Außenministerien von Belarus und Malaysia haben die Gratulationsschreiben anlässlich des 25. Jahrestags der Aufnahme der diplomatischen Beziehungen zwischen den Ländern ausgetauscht. Das gab der Pressedienst des belarussischen Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

Der belarussische Außenminister Wladimir Makej bemerkte, innerhalb von 25 Jahren seien die beiden Seiten zu den Zeugen der Steigerung des gegenseitigen Warenumsatzes, der Entwicklung der politischen und kulturellen Beziehungen geworden. „Ich bin sicher, dass der weitere Ausbau eines konstruktiven Dialogs zwischen den Außenministerien die Umsetzung des bestehenden reichen Potenzials der belarussisch-malaysischen Kooperation positiv beeinflusst“, unterstrich er.

Der Außenminister Malaysias Anifah Aman wies darauf hin, dass der 25. Jahrestag der Aufnahme der diplomatischen Beziehungen mit Belarus sei ein wichtiger Meilenstein in der Entwicklung von Beziehungen zwischen den Ländern. Dabei unterstrich er besonders die Kooperation im Handelsbereich. „Ich hoffe aufrichtig, dass Malaysia und Belarus diesen positiven Impuls für den weiteren Ausbau der Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen nutzen werden“, stellte er fest.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Politik
Letzte Nachrichten
Türkei will Bank in Belarus eröffnen
gestern 19:30 Wirtschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk