Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarus betont im UN-Hauptquartier in New York Hauptrolle der Familie beim Kinderschutz

Politik 20.03.2017 | 14:56

MINSK, 20. März (BelTA) – Belarus hat im UN-Hauptquartier in New York die Hauptrolle der Familie beim Kinderschutz betont. Das gab der Pressedienst des belarussischen Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

Am Rande der 61. Sitzung der UN-Kommission für den Status von Frauen auf Initiative von Belarus führte die Gruppe der Familienfreunde zusammen mit Partnern aus internationalen und amerikanischen nichtstaatlichen Organisationen, die für die Unterstützung der natürlichen Familie plädieren, die thematische Veranstaltung „Familie, Wohlstand der Kinder, Schutz und Ausbau von Rechten und Möglichkeiten der Mädchen“ durch. An der Veranstaltung nahmen bekannte US-Analytiker teil, die sich mit der Familienpolitik in der Welt beschäftigen.

Die Vertreterin der belarussischen Delegation unterstrich in ihrem Auftritt die Hauptrolle der Familie beim Kinderschutz. Sie sprach sich für die Unterstützung der stabilen Familie aus, die eine qualitative Erziehung der heranwachsenden Generation gewährleistet. Die belarussische Delegation betonte auch die Notwendigkeit zur Förderung der traditionellen Familienwerte unter der Jugend.

Die Gruppe der Familienfreunde wurde 2015 eingerichtet. Zu dieser Gruppe gehören 25 Staaten aus allen Regionen der Welt. Sie schützt Interessen der natürlichen Familie und traditionelle Familienwerte.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Politik
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk