Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarus und Kuba bauen ihre Beziehungen auf Grundlage von Freundschaft und Verständigung auf

Politik 12.10.2017 | 11:55
Wladimir Andrejtschenko
Wladimir Andrejtschenko

MINSK, 12. Oktober (BelTA) – Belarus und Kuba bauen ihre Beziehungen auf der Basis von Freundschaft und Verständigung auf. Das sagte der Vorsitzende der Repräsentantenkammer Wladimir Andrejtschenko beim Treffen mit dem kubanischen Botschafter in Belarus, Gerardo Suarez Alvarez.

In diesem Jahr blicken Belarus und Kuba auf 25 Jahre diplomatischer Beziehungen zurück. „Sie gründen seit den Zeiten der Sowjetunion auf Freundschaft und Verständigung“, sagte Andrejtschenko. In den letzten 25 Jahren hätten die beiden Staaten ein solides Kooperationsfundament gebaut. Das hätten sie den Staatsführern zu verdanken.

Belarus und Kuba würden ihre Vertragsbasis stärken. In diesem Jahr hätten Agrar- und Kulturministerien der beiden Staaten Kooperationsverträge geschlossen. Auch auf der Parlamentsebene würden Kontakte ausgebaut. Belarus habe beim Lateinamerikanischen Parlament den Beobachterstatus erhalten.

Belarus habe Kuba in internationalen Organisationen unterstützt und für die Befreiung der kubanischen Fünf (Cuban Five) aufgetreten. Belarus sei immer gegen wirtschaftliche und finanzielle Sanktionen und Handelsembargo gewesen, die die USA gegenüber Kuba verhängt hätten.

Gerardo Suarez Alvarez schließt seine diplomatische Mission in Belarus ab. Er sprach der Staatsführung einen großen Dank für die fruchtbare Kooperation aus. Dem belarussischen Volk gelte sein Respekt für Beistand und Solidarität. „Belarus ist längst ein Freund Kubas geworden. Ein Bruderstaat. Politische Kontakte werden auf einem hohen Niveau gepflegt. Auch in den Bereichen Handel und Wirtschaft kann man sehr positive Bewegungen beobachten“ sagte der Diplomat.

Belarus und Kuba haben viele Kooperationsverträge geschlossen. Zum Beispiel über gegenseitige Lieferungen. Kuba exportiert Arzneimittel nach Belarus und importiert Landmaschinen. In den letzten 2,5 Jahren ist das bilaterale Handelsvolumen auf $6 Mio. gestiegen.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Politik
Letzte Nachrichten
Erstes Geely Autohaus in Minsk eröffnet
15 Dezember, 17:44 Wirtschaft
Friedenslicht wandert über Belarus
15 Dezember, 16:27 Gesellschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk