Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarus und Mazedonien zur Fortsetzung der bilateralen Kooperation bereit

Politik 11.09.2017 | 18:49

MINSK, 11. September (BelTA) – Belarus und Mazedonien wollen bilaterale Zusammenarbeit fortsetzen. Das sagte der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der Republik Belarus in Serbien und Mazedonien, Waleri Brylew, bei der Übergabe von Beglaubigungsschreiben an den mazedonischen Staatschef Gjorge Ivanov, teilte der Pressedienst des Außenministeriums.

„Die Gesprächspartner tauschten sich über den Zustand und Perspektiven der belarussisch-mazedonischen Beziehungen in Politik, Wirtschaft und humanitären Fragen aus. Sie äußerten die Bereitschaft zur weiteren Entwicklung der bilateralen Kooperation“, hieß es.

Waleri Brylew betonte das Interesse der Republik Belarus an der Fortsetzung der Kooperation in Handel und Wirtschaft, Intensivierung von Wirtschaftskontakten, interregionalen Beziehungen und Ausbau der Vertragsbasis mit Mazedonien.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Politik
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk