Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarus und Vietnam wollen gemeinsam Drittstaatsmärkte erobern

Politik 21.04.2017 | 09:04
Foto: Außenministerium
Foto: Außenministerium

MINSK, 21. April (BelTA) – Belarus und Vietnam wollen gemeinsame Produktionsbetriebe gründen und Drittstaatsmärkte erobern, in erster Linie Märkte der ASEAN-Staaten. Darum ging es bei einem Treffen von Botschafter der Republik Belarus in Vietnam Wladimir Goschin und Minister für öffentliche Sicherheit Vietnams, To Lam, wie der Pressedienst des belarussischen Außenministeriums mitteilt.

„Im Mittelpunkt der wirtschaftlichen Kooperation und des Handels steht Gründung gemeinsamer Produktionsbetriebe, die ihre Erzeugnisse auf Drittstaatsmärkte exportieren können, in erster Linie auf Märkte der ASEAN-Staaten“, teilte der Pressedienst mit.

Die Seiten tauschten sich über ein breites Spektrum von Fragen der bilateralen Zusammenarbeit aus. Sie erörterten die Umsetzung jener Vereinbarungen, die Belarus und Vietnam im Rahmen der Visite einer Delegation des vietnamesischen Ministeriums für öffentliche Sicherheit nach Belarus getroffen haben.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Politik
Letzte Nachrichten
Rund $2,7 Mrd. für AKW-Bau ausgegeben
gestern 15:48 Wirtschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk